Golidocitinib erhält US-Fast-Track für T-Zell-Lymphom

Dizal Pharmaceutical erhält FDA-Fast-Track-Zulassung für DZD4205 (Golidocitinib) zur Behandlung von refraktärem oder rezidiviertem peripheren T-Zell-Lymphom

Food and Drug Administration logo

21.02.2022 Dizal Pharmaceutical berichtet, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) DZD4205 (Golidocitinib) die Fast-Track-Zulassung für die Behandlung von Patienten mit refraktärem oder rezidiviertem peripheren T-Zell-Lymphom (r/r PTCL) erteilt hat.

Das Fast-Track-Verfahren wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA entwickelt, um die Entwicklung von Arzneimitteln zur Behandlung schwerwiegender Erkrankungen und zur Deckung eines ungedeckten medizinischen Bedarfs zu erleichtern und deren Prüfung zu beschleunigen. Ziel ist es, dass wichtige neue Medikamente den Patienten früher zur Verfügung stehen.

Über DZD4205 (Golidocitinib)

DZD4205 (Golidocitinib) ist ein oral verabreichter, potenter und JAK1-spezifischer Inhibitor. Die vorläufigen Daten aus einer laufenden Phase-I/II-Studie bei r/r PTCL zeigen, dass 21 (42,9%) der 49 Patienten ein Ansprechen des Tumors erreicht haben.

Dizal führt derzeit klinische Phase-II-Studien in den USA, China, Australien, Südkorea und anderen Ländern und Regionen durch.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Dizal Pharmaceutical





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).