Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Handarthrose: Welche Medikamente sind wirksam?

NSAID und Glukokortikoide bei Arthrose in der Hand wirksam; bei Daumen- und Fingerarthrose keine Überlegenheit vs Placebo

Handarthrose: Welche Medikamente sind wirksam?

01.10.2023 Orale nichtsteroidale Antirheumatika (NSAID) und Glukokortikoide scheinen bei Arthrose der Hand wirksam zu sein, so eine online in RMD Open veröffentlichte Übersichtsarbeit.

Dr. Anna Døssing von der Universität Kopenhagen in Dänemark und ihre Kollegen führten eine systematische Übersichtsarbeit über randomisierte Studien durch, um die Wirksamkeit pharmakologischer Interventionen bei Handarthrose zu untersuchen. Es wurden 72 Studien mit 7.609 Teilnehmern berücksichtigt; für die quantitative Synthese kamen 65 Studien mit 5.957 Teilnehmern in Frage, in denen 29 pharmakologische Interventionen untersucht wurden.

  • Die Forscher fanden heraus, dass die Netzwerk-Metaanalysen (NMA) Effektgrößen (95 Prozent Zuverlässigkeitsintervalle) der oralen NSAID -0,18 (-0,36 bis 0,02) und der oralen Glukokortikoide -0,54 (-0,83 bis -0,24) im Vergleich zu Placebo betragen; bei Beschränkung der Evidenz auf die paarweise Metaanalyse von Studien ohne hohes Risiko für Verzerrungen war das Ergebnis gleichbleibend.
  • Im Vergleich zu Placebo betrugen die NMA-Effektgrößen (95 Prozent Zuverlässigkeitsintervalle)
    • für intraartikuläres Hyaluronat 0,22 (-0,08 bis 0,51),
    • für intraartikuläres Glukokortikoid 0,25 (0,00 bis 0,51),
    • für Hydroxychloroquin -0,01 (-0,19 bis 0,18) und
    • für topische NSAID -0,14 (-0,33 bis 0,08).
  • Eine Unterlegenheit wurde für orale NSAID gegenüber oralen Glukokortikoiden festgestellt, mit einer NMA-Effektgröße von 0,36 (95 Prozent Glaubwürdigkeitsintervall, 0,01 bis 0,72).
  • Bei einer Stratifizierung nach Daumen- und Fingerarthrose war keine Intervention dem Placebo überlegen.

„Es gibt viele pharmakologische Behandlungen für Arthroseschmerzen in der Hand, von denen die meisten keine nachgewiesene Wirksamkeit haben“, schreiben die Autoren. „Bei Arthrose in der Hand scheinen orale NSAID und orale Glukokortikoide wirksam zu sein, während die Wirksamkeit von topischen NSAID fraglich bleibt“.

© arznei-news.de – Quellenangabe: RMD Open 2023;9:e003030. doi: 10.1136/rmdopen-2023-003030

Weitere Infos / News zu diesem Thema:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.