Gesundheitstipp: Hilfe gegen Lupus erythematodes

Gesundheitstipp: Hilfe gegen Lupus erythematodes

Das U.S. Department of Health and Human Services Office – Gesundheit der Frauen – schlägt vor, wie man sich helfen kann, Lupus zu kontrollieren:

  • Lernen Sie zu erkennen, wenn ein Schub kurz bevorsteht.
  • Ruhen Sie sich viel aus und versuchen Sie sich nicht zu sehr anzutreiben.
  • Versuchen Sie, Stress zu kontrollieren / vermeiden.
  • Setzen Sie sich weniger Sonnenlicht und Halogen oder Leuchtstofflampen aus.
  • Achten Sie darauf, Verletzungen oder Infektionen zu vermeiden.
  • Hören Sie nicht auf, Lupus-Medikamente einzunehmen, es sei denn, Ihr Arzt sagt es.
  • Machen Sie moderat Sport, aber holen Sie sich vorher das Einverständnis Ihres Arztes.
  • Reden Sie mit Ihren Arzt über andere Behandlungen oder Medikamente, die Sie brauchen, um zu sehen, ob etwas Bestimmtes einen Lupus-Schub auslöst.


Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)