Hydromorphon

Hydromorphon ist ein gängiges Synonym für Dihydromorphinon, ein Hydrochlorid (Markennamen Hydal, Jurnista, Palladon und zahlreiche andere). Nicht zu verwechseln mit Dihydromorphin, das ein anderes Derivat der Morphin-Familie ist. Es ist ein sehr starkes zentral wirkendes Analgetikum der Opioid-Klasse.

Wirksames Medikament bei Heroinsucht

16.04.2016 Die Ergebnisse der in der Zeitschrift JAMA Psychiatry veröffentlichten SALOME-Studie zeigen, dass bei Heroinabhängigkeit nun eine weitere wirksame Behandlungsoption – Hydromorphon, ein bereits zugelassenes Schmerzmittel – zur Verfügung steht.

HDM vs. Diacetylmorphin

hydromorphonSALOME konnte zeigen, dass Hydromorphon (HDM) so effektiv wie Diacetylmorphin (Verschreibung von Heroin pharmazeutischer Qualität) bei Personen ist, die nicht von früheren Medikamenten wie Methadon oder Suboxon profitierten.

Forscher des Providence Health Care, Centre for Health Evaluation and Outcome Sciences am St. Paul’s Hospital und der School of Population and Public Health der Universität von British Columbia verabreichten insgesamt 202 Teilnehmern in Vancouver in einer sechsmonatigen, randomisierten Doppelblindstudie entweder injizierbares Hydromorphon oder injizierbares Diacetylmorphin (DAM). Das Medikament wurde unter der Aufsicht eines interdisziplinären Teams aus Ärzten, Krankenschwestern, Sozialarbeitern und Beratern verabreicht.

Die wichtigsten Befunde der Studie sind:

  • Injizierbares Hydromorphon ist für langfristige Opioid-Straßenkonsumenten, die derzeit nicht behandelt werden (etwa 10 Prozent der opioidabhängigen Population) so effektiv wie injizierbares Diacetylmorphin.
  • Die Studienteilnehmer unter beiden Medikamenten berichteten weit weniger Straßen-Heroin und andere Opioide in sechs Monaten (drei bis fünf Tage pro Monat) im Vergleich zum fast täglichen illegalen Opioidkonsum eingenommen zu haben, bevor sie in die Studie aufgenommen wurden.
  • Die Teilnehmer berichteten auch über eine deutliche Verringerung der illegalen Aktivitäten (von durchschnittlich 14,1 Tage pro Monat auf weniger als vier).
  • Fast 80% blieben innerhalb der sechs Monate in der Behandlung.
  • Hydromorphon und Diacetylmorphin sind beide sicher, wenn sie in einer klinischen Umgebung verabreicht werden. Bei insgesamt 88.451 Injektionen gab es 14 Überdosierungen und 11 Anfälle, die alle erfolgreich in der Klinik kontrolliert werden konnten. Wenn diese Ereignisse außerhalb der Klinik stattgefunden hätten, hätten sie tödlich enden können.

„Da Diacetylmorphin in vielen Ländern aus politischen und / oder gesetzlichen Gründen derzeit nicht verfügbar ist, hat Hydromorphon einen erheblichen Vorteil als zugelassenes Schmerzmittel“, sagte Dr. Patricia Daly von Vancouver Coastal Health. Während Methadon und Buprenorphin / Naloxon wirksam bei vielen Patienten die Heroinsucht behandeln können und die Firstline-Behandlung bleiben sollten, sprechen nicht alle damit Behandelten auf diese Medikamente an.

SALOME ist Ende 2011 gestartet und wurde Ende 2015 beendet. Es ist die Follow-up-Studie der North American Opiate Medication Initiative (NAOMI), Nordamerikas erste klinische Studie mit Diacetylmorphin (verschreibungspflichtiges Heroin), ein als Opioid-Agonist eingesetztes Medikament.
© arznei-news.de – Quelle: University of British Columbia, JAMA Psychiatry, dx.doi.org/10.1001/jamapsychiatry.2016.0109, April 2016



Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu “Hydromorphon

  1. Seit 5 Wochen nehme ich Hydromorphon 8 4 8 mg. Die Schmerzen haben sich verbessert aber als starke Nebenwirkung habe ich seit einer Woche Brennen im Magen Darmbereich. Ich war beim Schmerz Arzt er verschrieb mir Heilerde und bezog die Schmerzen auf den Dünndarm. Ich hoffe inständig das die wieder aufhört da ich eine harte Opiatumstellung (Transtec auf Hydromorphon.) hinter mir habe. In der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Euer Peter

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)