Ilixadencel

Nierenkrebs: Phase II MERECA Ergebnisse

01.09.2019 Immunicum hat Ergebnisse der globalen, explorativen klinischen Phase II Metastatic Renal Cell Carcinoma (MERECA) Nierenzellkarzinom-Studie veröffentlicht.

Ziel der Studie war es, die therapeutische Wirkung der Kombination von Ilixadencel mit Sutent (Wirkstoff Sunitinib) zu untersuchen.

Das wichtigste Ergebnis war das Erreichen von 5 vollständigen Ansprechen, definiert als Eradikation des krebsartigen Tumors und kein weiterer Krankheitsnachweis, ohne dass Ilixadencel mehr Toxizität aufwies. Aufgrund einer hohen Gesamtüberlebensrate in beiden Studienarmen ist das mittlere Gesamtüberleben noch nicht erreicht.

Die Ergebnisse unterstützen die weitere klinische Entwicklung von Ilixadencel bei Nierenkrebs sowie anderen soliden Tumorindikationen, schreibt das Unternehmen.

Wirksamkeit – Ansprechen

Von den 88 teilnehmenden Patienten waren 70 Patienten für das Gesamtansprechen nach RECIST v1.1 mit einem zentralen Blind-Review evaluierbar (45 Patienten in der Behandlungsgruppe Ilixadencel, 25 Patienten in der Kontrollgruppe).

Das vollständige Ansprechen auf den Tumor wurde bei 5 von 45 Patienten beobachtet, die Ilixadencel (11%) erhielten und bei 1 von 25 Patienten in der Kontrollgruppe (4%).

Überleben

Das mediane Gesamtüberleben ist in beiden Gruppen noch nicht erreicht. Die 18-monatigen Überlebensraten waren ähnlich und betrugen 63% in der Ilixadencel-Behandlungsgruppe und 66% in der Sunitinib-Gruppe, und zusätzliche Überlebensdaten werden von diesen Patienten gesammelt.

Mittleres progressionsfreies Überleben (PFS) und Zeit bis zur Progression (TTP) waren in den beiden Behandlungsarmen ähnlich. Das immunologische Profil einschließlich der T-Zell-Infiltrationsdaten muss weiter analysiert werden, schreibt Immunicum.

Die allgemeinen Sicherheits- und Verträglichkeitsergebnisse waren in den beiden Behandlungsgruppen ähnlich und entsprachen den bisherigen positiven Sicherheitsdaten für Ilixadencel in klinischen Studien.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Immunicum



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)