Inclisiran (Leqvio) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Inclisiran (Leqvio)

Lipidproblem sagte am 30.08.2021:
Leider keine Wirkung. Wie auch schon bei Repatha hat auch Leqvio keine Wirkung bei mir. Das Cholesterin ist sogar gestiegen.

Annette sagte am 30.08.2021:
Cholesterin um 3/4 gesunken in Kombination mit Bempedoinsäure innerhalb von 4 Monaten. Keine Nebenwirkungen. Endlich

Mira sagte am 04.01.2022:
LDL super gesunken….aber trotzdem nach der 2 Spritze… 1 Woche heftige wechselnde Muskelschmerzen von Armen, Beinen und Rücken!
Außerdem seit der 1 Spritze…auf der linken Brustseite eigenartiges Druckgefühl (als wenn man eine Ader zusammen drückt).

H. Klein sagte am 11.01.2022:
Hatte 2016 einen Herzinfarkt. Treibe Sport, nie geraucht, 68 Kilo bei 184, trotzdem war LDL immer um die 100. Nicht vererbtes hohes Cholesterin.
Ca. 4 Jahr Ezerosu 20/40 genommen. Keine Wirkung. Vor 3 Monaten 1. Spritze Leqvio. Wert von 106 auf 56 gesunken. (Sollte bei mir unter 70 sein) Keine Nebenwirkungen. Ich und mein Arzt sind sehr zufrieden.

Leqvio- Problem sagte am 23.01.2022:
Cholesterin gesunken, leider nicht ausreichend. Nach 3 Spritze starke Rücken – und Gelenkschmerzen und stark brennende und tränende Augen. Herzklappe schon nach den ersten beiden Spritzen ordentlich weiter verkalkt.Werde das Medikament leider wieder absetzen müssen.

Gisi sagte am 26.01.2022:
Am 6.1.22 2te Spritze,Cholesterin optimal gesenkt , leider Muskelschmerzen verstärkt, trotz gleichbleibender Kalorien zufuhr u.Sport schon 2Kilo gewichtszunahme.

Maria sagte am 28.01.2022:
nach der 1. Spritze Schmerz im Rücken und Arme, druck auf der linken Seite,LDL fast nicht gesunken, 2. Spritze, Ausschlag einstichstelle, Müde und Muskelschmerzen

Anonymous sagte am 04.02.2022:
Erste Spritze HDL um 30 % erhöht
Triglyzeride von 1000 auf 220
LDL I’m 60 von 130 auf 190 gestiegen .. Trockene Augen .. ziehen auf der linken Brustseite
Ich leide allgemein seit langen an Muskelschmerzen ( das hier hat es nochmal verstärkt) Ist wie ein Trägerträger ist wie ein Träger

Gitte sagte am 24.02.2022:
Ich bekam vor ca. 12 Tagen Leqvio. Reinste Katastrophe. Habe seit 3 Tagen Muskelschmerzen im Rückenbereich. Nachts Muskelkrämpfe in den Beinen. Werde auf keinen Fall dieses Medikament weiter nehmen. Bin heilfroh, wenn ich dieses Medikament wieder los bin. Habe am Montag einen Termin bei meinem Orthopäden da es mir mothorisch richtig schlecht geht.

Anonymous sagte am 05.04.2022:
Nach erster Spritze keinerlei positive Senkung des LDLs. Null Wirkung und ständigen Hunger auf Süßigkeit. Leichte Gewichtszunahme. Leichte Atemnot und Muskelschmerzen. Medikament nach erster Spritze wieder abgesetzt in Rücksprache mit meinem Arzt. Muskelschmerzen und Atemnot sind sofort weg. Lust auf Süßes ist noch immer geblieben.

Monika sagte am 15.05.2022:
1.Spritze super vertragen und gute Senkung LDL, nach 2. Spitze überall reißen im Körper an Gelenken und Muskeln, Knieschmerzen und geschwollene Wade

Line sagte am 17.05.2022:
Nach der 2. Spritze keine weitere Absenkung LDL ( bin jetzt bei 100) dafür aber Absenkung Lpa a von 180 auf 120.
Nebenwirkung zunächst nur Gewichtszunahme, Haarausfall. Seit einiger Zeit kommen taube und schmerzende Zehen hinzu. ( MRT Abklärung Ohne Befund) ab und zu verkrampfen jetzt meine Zehen.
ich weiß nicht, ob ich die 3. Spritze im Juli nehmen soll.
Ich bin wirklich ratlos

Ljuba sagte am 28.05.2022:
Nach erste Spritze wars noch alles ok.nach zweite geht schon los, Schulter schmerzen, Brustkorb, Hände, Füße und LDL 90 nur wenig gesunken

Stefan sagte am 07.06.2022:
2 Jahre mit Leqvio, haben nichts gebracht
Erste Spritze Nebenwirkungen, Halsschmerzen und Grippe, musste den Urlaub abbrechen
Werte Cholesterin immer noch 180, trycliceride 800, HDL nicht gestiegen, Mittlerweile Stent zusätzlich in dem Bein und Bradykardie
Nehme jetzt normale Statine darunter, waren mein Wert Cholesterin unter 100.
Versuchskaninchen für die Pharmaindustrie und ein beleidigte Endokrinologie weil es nix bringt

Norbert sagte am 17.06.2022:
Erste Spritze Nebenwirkungen: Kältegefühl in den Extremitäten und Rücken, Brust- und Rückenschmerzen sowie Atemprobleme bei gleichzeitiger Verschlechterung des bestehendes allergischen Asthmas (Signifikante Erhöhung der Budesonid-Dosen zur Inhalation und erstmalig wiederholter Einsatz von bronchienerweiterndem Inhalationsmedikament).
Große Unsicherheit darüber, ob Behandlung mit weiteren Spritzen fortgesetzt werden soll.

Richi sagte am 19.06.2022:
Nach der 1. Spritze starker Juckreiz, hält abgeschwächt noch immer an.
Muskelschmerzen, Atembeschwerden bei Belastung, Gewichtszunahme und Müdigkeit. Gefühlsstörungen in den Füssen wie bei allen anderen Cholestrinsenkern. Werde das Medikament nicht mehr einnehmen.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).