Isatuximab

Multiples Myelom: Start Phase III

06.12.2016 Sanofi Genzyme hat heute den Start der ICARIA-MM-Phase-III-Studie von Isatuximab bekanntgegeben, einem monoklonalen Antikörper, der bei der Behandlung von Patienten mit rezidiviertem und refraktärem multiplen Myelom untersucht wird.

Die Studie soll den Wirkstoff Isatuximab in Kombination mit Pomalidomid und Dexamethason gegenüber Pomalidomid und Dexamethason allein vergleichen.

Der primäre Endpunkt der Studie ist das progressionsfreie Überleben. Wichtige sekundäre Endpunkte umfassen die Gesamtansprechrate und das Gesamtüberleben. Die randomisierte, offene Studie wird 300 Patienten auf der ganzen Welt einschreiben. Das Medikament hat in den USA und der Europäischen Union Orphan-Drug-Status bekommen.

Die Initiierung der Phase-III-Entwicklung für Isatuximab wird unterstützt durch positive Resultate der klinischen Phase I und II Ergebnisse. Anti-CD38-mAbs werden von Myelom-Experten als eine wichtige Klasse von Medikamenten für die Behandlung von multiplem Myelom eingeschätzt.
© arznei-news.de – Quelle: Sanofi Genzyme, Dez. 2016



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)