Juckreiz bei Nierenerkrankung: Korsuva erhält FDA-Zulassung

FDA-Zulassung von KORSUVA (Difelikefalin) zur Behandlung von mittelschwerem bis schwerem Juckreiz bei Hämodialysepatienten

26.08.2021 Das Biotech-Unternehmen Cara Therapeutics hat bekanntgegeben, dass die Food & Drug Administration (FDA) die Zulassung für das injizierbare Medikament Korsuva (Difelikalin) zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer Formen von Juckreiz bei Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen erteilt hat.

Extrem juckende Haut ist ein häufiges Symptom einer fortgeschrittenen Nierenerkrankung, so die American Academy of Dermatology . Die Korsuva-Injektion behandelt den Juckreiz als „Kappa-Opioid-Rezeptor-Agonist“, der auf das periphere Nervensystem des Körpers abzielt, so die Verantwortlichen von Cara.

Diese Substanz hat keinen opioiden chemischen Kern. Es ist kein Opioid, sagt Cara CEO und Präsident Derek Chalmers. Aber es interagiere mit einem Rezeptor, der zur Familie der Opioidrezeptoren gehört.

Die Zulassung der Korsuva-Injektion folgte auf eine vorrangige Prüfung des Medikaments, die die FDA im März gewährte. Die beschleunigte Prüfung wurde dadurch erleichtert, dass die Behörde der Behandlung 2017 den Status eines „Breakthrough-Therapy“ zuerkannt hatte.

In der Pipeline von Cara befindet sich eine Tablettenform von Korsuva zur Behandlung von Juckreiz im Zusammenhang mit atopischer Dermatitis – auch bekannt als Neurodermitis. Der Beginn der dritten Phase der klinischen Studien ist für Ende dieses Jahres geplant.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Cara Therapeutics





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren