Wenn Sie Ihrem Kind Arzneimittel geben

Allgemein: Einnahme von Medikamenten / Arzneimitteln

Auch nicht rezeptpflichtige Medikamente können Ihrem Kind schaden, wenn die Arzneimittel falsch gegeben werden.

Ratschläge zur Nutzung von Medikamenten

Die American Academy of Family Physicians bietet diese Ratschläge für nicht-rezeptpflichtige Medikamente an:

  • Lesen Sie immer das Etikett des Medikaments und vergewissern Sie sich, dass Sie es auch verstehen.
  • Benutzen Sie nur Medikamente, die für die Symptome sind, die Ihr Kind auch zeigt.
  • Lesen Sie die Anleitung sorgfältig und suchen Sie nach speziellen Instruktionen, Warnhinweisen oder den Namen von anderen Medikamenten, die negative Wechselwirkungen mit dem Arzneimittel haben, das sie Ihrem Kind geben.
  • Vergewissern Sie sich, dass jeder im Haus weiß, welche Medikamente und wieviel davon Ihr Kind braucht, und wie und wann sie gegeben werden sollen.
  • Bewahren Sie die Medikamente in ihrer Originalverpackung auf, so dass Sie leichten Zugang zum Etikett und Verfallsdatum haben.
  • Alle Arzneimittel bzw. Medikamente sollten sicher ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahrt werden.


Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)