Lorlatinib (Lorviqua) bei Lungenkrebs

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament

  • 28.04.2017 ALK-positiver metastasierter nicht-kleinzelliger Lungenkrebs: FDA Breakthrough-Status … zum Artkel
  • 17.10.2017 Lungenkarzinom: Positive Daten aus Phase-2-Studie … zum Artikel
  • 05.11.2018 US-Zulassungsbehörde FDA genehmigt Medikament für bereits behandelten ALK-positiven metastatischen NSCLC … zum Artikel
  • 01.03.2019 EU: Fortgeschrittener ALK-positiver nicht-kleinzelliger Lungenkrebs – CHMP-Zulassungsempfehlung für Lorviqua … zum Artikel
  • 08.05.2019 Europäische Kommission genehmigt Lorviqua für bestimmte erwachsene Patienten mit bereits behandeltem ALK-positivem fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom … zum Artikel
  • 05.08.2020 Lorlatinib verbesserte signifikant das progressionsfreie Überleben bei Erstlinien-ALK-positivem Lungenkrebs … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zum Wirkstoff Lorlatinib

Lorlatinib verbesserte signifikant das progressionsfreie Überleben bei Erstlinien-ALK-positivem Lungenkrebs

05.08.2020 Pfizer berichtet, dass die Phase-3-Studie CROWN mit Lorviqua (Wirkstoff Lorlatinib) bei Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenen anaplastischen Lymphom-Kinase (ALK)-positiven nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) ihren primären Endpunkt erreicht hat, indem sie ein signifikant verbessertes progressionsfreies Überleben (PFS) im Vergleich zu Xalkori (Crizotinib) zeigte.

Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer geplanten Zwischenanalyse von einem unabhängigen Datenüberwachungsausschuss (DMC) überprüft. Die Sicherheitsprofile von Lorlatinib und Crizotinib entsprachen denen zuvor in klinischen Studien beobachteten. Die Ergebnisse von CROWN werden zur Präsentation auf einem bevorstehenden medizinischen Kongress vorgelegt werden.

CROWN-Studie

CROWN ist eine randomisierte, offene, parallele 2-armige Phase-3-Studie, in der 296 Personen mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenen ALK-positiven NSCLC 1:1 randomisiert wurden, und entweder Lorlatinib-Monotherapie oder Xalkori-Monotherapie erhielten.

Primärer Endpunkt

Der primäre Endpunkt der CROWN-Studie ist das PFS auf der Grundlage einer verblindeten unabhängigen zentralen Überprüfung (BICR).

Sekundäre Endpunkte

Zu den sekundären Endpunkten gehören die Gesamtüberlebenszeit, PFS basierend auf der Einschätzung des Studienarztes, objektives Ansprechen (OR) basierend auf BICR und auf der Einschätzung des Studienarztes; intrakranielles Ansprechen (IC-OR), IC-Zeit bis zum Fortschreiten der Erkrankung, Ansprechdauer (DR), IC-DR, Zeit bis zum Ansprechen des Tumors (TTR), IC-TTR (alle durch BICR); PFS2 basierend auf der Einschätzung des Studienarztes und Sicherheit.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Pfizer.


Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.