Metronidazol

Metronidazol (Handelsnamen u.a.: Anaerobex, Arilin, Ariline, Clont, Dumozol, Elyzol, Flagyl, Metrosa, Nidazea, Perilox, Rosalox, Rosiced, Rozex, Trichex, Vagi-Metro, Vagimid) ist ein Antibiotikum und wird bei bakteriellen Infektionen durch Anaerobier oder Protozoen eingesetzt.

Trichomoniasis bei Frauen: Wirksamkeit von 7-Tage-Behandlung

18.10.2018 Eine siebentägige Dosis Metronidazol ist mit einer – im Vergleich zur Einzeldosisbehandlung – reduzierten Wahrscheinlichkeit verbunden, Trichomonas-vaginalis-positiv zu sein laut einer im Fachblatt The Lancet Infectious Diseases veröffentlichten Studie.

Dosierung

Dr. Patricia Kissinger von der Tulane Universität in New Orleans und Kollegen führten eine offene, randomisierte, kontrollierte Studie mit HIV-nicht-infizierten, nicht-schwangeren Frauen, die mit Trichomona vaginalis infiziert waren.

Die Teilnehmer bekamen nach dem Zufallsprinzip entweder eine Einzeldosis von 2 g Metronidazol (311 Frauen) oder 500 mg Metronidazol zweimal täglich für sieben Tage (312 Frauen).

Die geplante Aufnahme in die Studie betrug 1.664 Frauen, aber aufgrund von Finanzierungsengpässen wurde die Studie vorzeitig abgebrochen.

Test-of-cure

Die Forscher fanden heraus, dass bei einem test-of-cure die Frauen in der Sieben-Tage-Dosisgruppe im Vergleich zu Frauen in der Einzeldosisgruppe vier Wochen nach Abschluss der Behandlung weniger wahrscheinlich T. vaginalis positiv waren (11 versus 19 Prozent; relatives Risiko 0,55).

Es gab keinen signifikanten Einfluss auf das relative Risiko für den Status der bakteriellen Vaginose.

Therapieadhärenz

Die selbstberichtete Therapieadhärenz betrug 96 bzw. 99 Prozent in der Sieben-Tage-Dosis- bzw. Einzeldosis-Gruppe.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen waren in den Gruppen ähnlich, wobei die häufigsten Nebenwirkungen Übelkeit, Kopfschmerzen und Erbrechen waren.

Die Forscher hoffen, dass diese Studie dazu beitragen wird, die Empfehlungen zu ändern, so dass Frauen die richtige Behandlung für diese häufige und heilbare sexuell übertragene Krankheit bekommen können, sagte Kissinger in einer Erklärung.
© arznei-news.de – Quellenangabe: The Lancet Infectious Diseases – DOI:https://doi.org/10.1016/S1473-3099(18)30423-7



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)