nab-Paclitaxel bei Gallengangskarzinom

nab-Paclitaxel (nanoparticle albumin bound paclitaxel; Handelsname ist Abraxane) ist ein an Albumin-Nanopartikel gebundenes Paclitaxel.

Gallengangskrebs: Wirksamkeit der Behandlung mit Gemcitabin, Cisplatin und nab-Paclitaxel

30.07.2019 Seit 2010 ist die Standardbehandlung für Gallengangskrebs eine Chemotherapie mit der Kombination der Medikamente Gemcitabin und Cisplatin. Rachna Shroff von der University of Arizona und Kollegen erforschten die Wirksamkeit der Verwendung eines dritten Medikaments – nab-Paclitaxel – zur Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (die Zeitspanne während und nach der Behandlung, die ein Patient mit der Krankheit lebt, sie sich aber nicht verschlimmert) und des Gesamtüberlebens (die Zeitspanne ab dem Datum der Diagnose oder dem Beginn der Behandlung bis zum Tod) bei Patienten.

Paclitaxel

Chemische Strukturformel von Paclitaxel

Die klinische “single-arm” Phase-II-Studie, in der alle Teilnehmer die gleiche Therapie (Gemcitabin, Cisplatin plus nab-Paclitaxel) erhielten, umfasste 60 Patienten mit fortgeschrittenem Gallenwegskrebs.

Die in der medizinischen Fachzeitschrift JAMA Oncology veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass Gemcitabin-Cisplatin plus Nab-Paclitaxel das progressionsfreie Überleben und das Gesamtüberleben im Vergleich zu Daten für die herkömmliche Standardbehandlung verlängerte.

Das mediane progressionsfreie Überleben unter Gemcitabin-Cisplatin betrug acht Monate und das Gesamtüberleben 11,2 Monate, so die veröffentlichten historischen Daten. Durch die Zugabe von Nab-Paclitaxel zum Behandlungsschema wurde das progressionsfreie Überleben auf 11,8 Monate und das Gesamtüberleben auf 19,2 Monate verlängert. Die Ansprechrate auf die Behandlung mit zusätzlichem nab-Paclitaxel verbesserte sich auf 45%, verglichen mit 26% unter Gemcitabin-Cisplatin.

Ein weiterer optimistischer Befund war, dass 12 der 60 Patienten ein dramatisches Ansprechen auf die Therapie erreichten und von einer palliativen Behandlung, die zur Linderung der Symptome gedacht war, auf eine potenziell kurative Behandlung mit einem resezierbaren – einem, der operativ entfernt werden könnte – Tumor umgestellt wurden. Von diesen hatten zwei ein pathologisch vollständiges Ansprechen, was bedeutet, dass der gesamte Tumor tot war, als er entfernt wurde, schreiben die Studienautoren.
© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Oncology – DOI: 10.1001/jamaoncol.2019.0270



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)