Nadolol zur Behandlung von infantilen Hämangiomen

Nichtunterlegenheit und Sicherheit von Nadolol gegenüber Propranolol bei Säuglingen mit infantilen Hämangiomen

11.11.2021 Nadolol kann eine sichere und wirksame Alternative für die Behandlung von infantilen Hämangiomen bei Säuglingen sein, die nicht auf Propranolol ansprechen oder Nebenwirkungen aufweisen. Dies geht aus einer in JAMA Pediatrics veröffentlichten Studie hervor.

Dr. Elena Pope vom Hospital for Sick Children an der Universität von Toronto und Kollegen verglichen orales Propranolol mit oralem Nadolol bei Säuglingen im Alter von 1 bis 6 Monaten mit problematischen infantilen Hämangiomen. Die Analyse umfasste 71 Säuglinge mit Hämangiomen >1,5 cm im Gesicht oder ≥3 cm an einem anderen Körperteil, die funktionelle Beeinträchtigungen oder kosmetische Entstellungen verursachen oder verursachen könnten.

Die Forscher fanden heraus, dass der Unterschied bei den infantilen Hämangiomen zwischen den Gruppen im t-Test bei 8,8 für die Größe und 17,1 für die Farbe zugunsten der Nadolol-Gruppe lag, was zeigt, dass Nadolol dem Propranolol nicht unterlegen war. Nach 52 Wochen waren die Ergebnisse ähnlich (6,0 für die Größe und 10,1 für die Farbverbesserung). Der Koeffizient der Rückbildung war bei Nadolol um 2,4 höher als bei Propranolol für jede Verdoppelung der Zeiteinheit (Woche). Die Sicherheitsdaten waren in beiden Gruppen ähnlich.

Nadolol zum Einnehmen war Propranolol zum Einnehmen nicht unterlegen, was darauf hindeutet, dass es eine wirksame und sichere Alternative bei Nichtansprechen auf Propranolol oder bei unerwünschten Ereignissen sein kann, oder wenn eine schnellere Rückbildung erforderlich ist, schreiben die Autoren.

© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Pediatr. Published online November 8, 2021. doi:10.1001/jamapediatrics.2021.4565





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren