Olmesartan

Medikamente gegen Bluthochdruck

Olmesartan ist ein selektiver AT1-Antagonist und wird bei der Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Olmesartanmedoxomil wird im Magen-Darm-Trakt in Olmesartan verstoffwechselt. Handelsnamen sind: Mencord, Olmetec, Votum, Belsar. ATC-Codes sind: C09CA08, C09DA08.

News

  • 2013 Juli: Olmesartan-enthaltende Medikamente können Darmprobleme, bekannt als Sprue-ähnliche Enteropathie, verursachen, laut FDA.
  • 2014 Juni: Die FDA hat in einer Sicherheitsüberprüfung des Medikaments keine Hinweise darauf gefunden, dass es bei der Einnahme zu einem erhöhten kardiovaskulären Risiko für Diabetiker kommt.

Olmesartan – FDA Warnung: Sprue-ähnliche Enteropathie

Die US Food and Drug Administration (FDA) warnt, dass das Bluthochdruckmedikament Olmesartan (vermarktet als Mencord, Olmetec, Votum, Belsar und Generika) Darmprobleme, bekannt als Sprue-ähnliche Enteropathie, verursacht. Die FDA hat Änderungen an den Etiketten dieser Medikamente genehmigt.

Sprue-ähnliche Enteropathie

OlmesartanSymptome der Sprue-ähnlichen Enteropathie sind schwere, chronische Durchfälle mit erheblichen Gewichtsverlust. Die Enteropathie kann sich Monate bis Jahre nach dem Beginn der Behandlung mit Olmesartan entwickeln, und erfordert manchmal einen Krankenhausaufenthalt. Wenn Olmesartan einnehmende Patienten diese Symptome entwickeln und keine andere Ursache gefunden wird, muss das Arzneimittel abgesetzt werden, und mit einer anderen blutdrucksenkenden Therapie begonnen werden. Das Absetzen von Olmesartan resultierte in einer klinischen Verbesserung der Symptome der Sprue-ähnlichen Enteropathie bei allen Patienten.

Olmesartan medoxomil

Olmesartan medoxomil ist ein Angiotensin-II-Rezeptor-Blocker (ARB), der zugelassen wurde zur Behandlung von hohem Blutdruck, allein oder zusammen mit anderen blutdrucksenkenden Mitteln. Sprue-ähnliche Enteropathie konnte bisher nicht mit anderen ARB Medikamenten in Zusammenhang gebracht werden.

Die FDA wird auch weiterhin die Sicherheit von Olmesartan-haltigen Produkten untersuchen / bewerten und Informationen zukünftig verfügbar machen.

© arznei-news.de – Quelle: FDA, Juli 2013



Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu “Olmesartan

  1. Habe durch Olmesartan 10 mg,einmal täglich eine Bindehautentzündung,
    Muskelschmerzen sowie eine Blasenentzündung bekommen.
    Einnahmezeit :4 Wochen

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)