Saxagliptin (Onglyza)

Diabetes-Behandlung

Onglyza ist ein Inhibitor der Dipeptidylpeptidase 4 (DPP4-Inhibitoren, Gliptin oder Inkretinverstärker) der Firmen Bristol-Myers Squibb/AstraZeneca EEIG. Die aktive Substanz ist Saxagliptin und das Medikament wird bei Diabetes mellitus Typ II eingesetzt. ATC-Code ist A10BH03. Handelsnamen Onglyza. In Kombination (mit Dapagliflozin): Qtern.

Saxagliptin-News:

  • 2013 Juli: Das CHMP empfiehlt die Ausweitung der Zulassung für Onglyza auf die Behandlung von Typ II Diabetes mellitus als Monotherapie (s.u.).
  • 2014 Feb.: FDA will prüfen, ob zwischen ein Zusammenhang zwischen der Einnahme des Wirkstoffes und dem Auftreten von Herzinsuffizienz besteht.
  • 20.05.2017 EU: Empfehlung zur Erweiterung der Zulassung auf die Behandlung von Diabetes in Kombination mit anderen Arzneimitteln, einschließlich Insulin, wenn
    diese keine ausreichende glykämische Kontrolle bieten.

Saxagliptin – Diabetes Typ 2: CHMP Ausweitungsempfehlung

Das Komitee für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde hat empfohlen, Onglyza – ein Medikament der Firmen Bristol-Myers Squibb/AstraZeneca EEIG mit dem Wirkstoff (Saxagliptin) – auf die Behandlung von Patienten mit Typ II Diabetes mellitus als alleinige Therapie in Europa auszuweiten.

Saxagliptin - Diabetes Typ 2: CHMP Ausweitungsempfehlung

Saxagliptin Strukturformel

Indiziert werden soll Onglyza als Monotherapie bei erwachsenen Patienten, die durch Diät und Bewegung allein unzureichend kontrolliert und bei denen Metformin wegen Kontraindikationen oder Unverträglichkeit nicht eingesetzt werden kann.

© arznei-news.de – Quelle: EMA, Juni 2013

Nebenwirkungen von Saxagliptin können u.a. sein:

  • Erkältungen,
  • Harnwegsinfektionen,
  • Magen-Darm-Entzündung,
  • Nebenhöhlenentzündung,
  • Kopfschmerzen,
  • Erbrechen und
  • Ödeme.
  • Selten auch Bauchspeicheldrüsenentzündung.


Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)