Qtrilmet bei Diabetes Typ 2

EU: Diabetes mellitus Typ 2 – CHMP-Zulassungsempfehlung

20.09.2019 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Qtrilmet (aktive Substanzen sind Metformin / Saxagliptin / Dapagliflozin) der Firma AstraZeneca AB für die Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2.

Qtrilmet ist eine Fixdosis-Kombination aus Metformin-Hydrochlorid, Saxagliptin und Dapagliflozin – drei orale blutzuckersenkende Medikamente (ATC-Code: A10BD25). Es wird als modifizierte Freisetzungstabletten mit 850 mg Metformin-Hydrochlorid, 2,5 mg Saxagliptin und 5 mg Dapagliflozin oder 1000 mg Metformin-Hydrochlorid, 2,5 mg Saxagliptin und 5 mg Dapagliflozin erhältlich sein.

Wirkstoffe

Metformin ist ein Biguanid mit antihyperglykämischer Wirkung, das sowohl den basalen als auch den postprandialen Plasmaglukosespiegel senkt; Saxagliptin ist ein Dipeptidylpeptidase 4 (DPP-4)-Inhibitor; während Dapagliflozin ein selektiver und reversibler Inhibitor des menschlichen Natrium-Glukose Co-Transporter 2 (SGLT2) ist.

Der Nutzen von Qtrilmet ist dessen Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Die häufigsten Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Infektionen der oberen Atemwege und gastrointestinale Symptome.

Bei Verwendung mit einem Insulin oder Sulfonylharnstoff kann das Risiko einer Hypoglykämie sich erhöhen.

Indikation, Anwendung

Bei Zulassung wäre die Indikation

Qtrilmet ist bei Erwachsenen ab 18 Jahren mit Typ-2-Diabetes mellitus indiziert:

  • zur Verbesserung der glykämischen Kontrolle, wenn Metformin mit oder ohne Sulfonylharnstoff und entweder Saxagliptin oder Dapagliflozin keine ausreichende glykämische Kontrolle bietet,
  • wenn man bereits mit Metformin, Saxagliptin und Dapagliflozin behandelt wird.

© arznei-news.de – Quelle: EMA



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)