ORBCEL-M

Diabetische Nierenerkrankung: Klinische Studie erhält EU-Genehmigung

03.08.2017 Orbsen Therapeutics Stromazell-Immuntherapeutikum ORBCEL-M darf in einer randomisierten, doppelblinden und Placebo-kontrollierten klinischen Studie in Europa zur Behandlung von diabetischer Nierenerkrankung getestet werden.

ORBCEL-M ist ein neuartiges, hochgereinigtes, positiv-selektiertes Stromazellen-Immuntherapeutikum für den Einsatz bei diabetischer Nierenerkrankung. Es zeigte signifikante Verbesserungen der Nierenfunktion bei präklinischen Modellen der diabetischen Nierenerkrankung, was einen bedeutenden Schritt zur Vorbereitung dieser Therapie für die klinische Anwendung darstellt.

Diabetische Nierenerkrankung

Diabetische Nierenerkrankung ist die häufigste Ursache für Nierenerkrankung im Endstadium in der industrialisierten Welt, und verantwortlich für 40% der neuen Fälle von Nierenkrankheit im Endstadium in den USA und der EU. Die Fünf-Jahres-Sterblichkeit beträgt 39% – eine Rate vergleichbar mit vielen Krebsformen, schreibt Orbsen.

Das primäre Ziel der klinischen Studie ist es, die Sicherheit und Wirksamkeit von ORBCEL-M zu etablieren und zu zeigen, dass wichtige Marker der diabetischen Nierenerkrankung verbessert werden, wodurch die Sicherheit und Effizienz von ORBCEL-M angezeigt wird.
© arznei-news.de – Quelle: Orbsen Therapeutics, Aug. 2017


Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Mit dem Klick auf 'Kommentar abschicken' bestätigen Sie, dass Sie der Veröffentlichung Ihres Beitrages auf Arznei-News.de zustimmen.
Kommentare werden nach Prüfung freigegeben.
Bitte, benutzen Sie zur besseren Lesbarkeit auch hin und wieder Punkt u. Komma!