Oxcarbazepin (Timox, Trileptal)

AntiepileptikaPsychopharmaka

Wirkung, Einsatz

Wirkstoff: Oxcarbazepin (Carbamazepin-verwandte Substanz).
Wirkung: krampflösend.

Einsatz bei Epilepsie mit fokalen und sekundär generalisierten Anfällen.

Medikamente, die den Wirkstoff Oxcarbazepin enthalten: Timox, Trileptal.

Mögliche Nebenwirkungen:

Sehr häufig bei Oxcarbazepin: Doppeltsehen, Müdigkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfweh, Schläfrigkeit.

Häufig bei Oxcarbazepin: Sehstörungen, Akne, Alopezie, Exanthem, Hyponatriämie, Verstopfungen, Diarrhöe, Bauchschmerzen, Schwächegefühl, Unruhe, Gedächtnisstörungen, Apathie, Ataxie, Konzentrationsschwäche, Verwirrtheit, depressive Verstimmungen, gefühlsmäßige Labilität, Nystagmus, Tremor.

Gelegentlich bei Oxcarbazepin: Nesselsucht, Leukopenie, Anstieg der Transaminasen / der alkalischen Phosphatase.

In Einzelfällen bei Oxcarbazepin: Stevens-Johnson-Syndrom, Lupus erythematodes, Hyponatriämie mit klinischen Symptomen wie epileptische Anfälle bei Oxcarbazepin, Verwirrtheit, Bewusstseinstrübungen, Enzephalopathie oder andere ZNS-Nebenwirkungen, Hepatitis, Mangel an Thrombozyten, Angioödem, Arrhythmien, Überempfindlichkeits-Reaktionen charakterisiert durch Symptome wie Fieber, Lymphknotenschwellungen, Leberfunktions-Werte außerhalb der Norm, Eosinophilie, Gelenkschmerzen.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)