Paclitaxel (Abraxane) bei Pankreaskarzinom

Einsatz bei Brustkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom), Lungenkrebs

LAPACT-Daten – Lokal fortgeschrittenes Pankreaskarzinom

20.01.2018 Die Celgene Corporation hat primäre Endpunktbefunde und aktualisierte Ergebnisse von sekundären Endpunkten aus der internationalen Phase-II-Studie LAPACT zu Abraxane (Paclitaxel) plus Gemcitabin bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Pankreaskarzinom bekanntgegeben.

Primäre und sekundäre Endpunkte

Eine Analyse von Patienten mit neu diagnostiziertem lokal fortgeschrittenen Pankreaskrebs, die mit bis zu 6 Zyklen Paclitaxel + Gemcitabin als Induktionstherapie (n=106) behandelt wurden, ergab, dass die Patienten eine mediane Zeit bis zum Versagen der Behandlung (TTF) von 8,8 Monaten hatten, was das protokollierte Ziel von 6,6 Monaten (primärer Endpunkt) übertraf.

Sekundäre Endpunkte umfassten die Bewertung der Krankheitskontrollrate (DCR), der Gesamtansprechrate (ORR), des progressionsfreien Überlebens (PFS) und des Gesamtüberlebens (OS) bei Patienten, die mit einer Abraxane + Gemcitabin-Induktionstherapie behandelt wurden.

Die aktualisierte Analyse ergab: 77,6% DCR ≥ 16 Wochen (DCR ≥ 16 Wochen: stable disease (SD – stabile Erkrankung) ≥ 16 Wochen = 44,9%) und 65,4% DCR ≥ 24 Wochen (DCR ≥ 24 Wochen: SD ≥ 24 Wochen = 32,7%). Die ORR lag bei 32%, das mediane PFS bei 10,8 Monaten und das 12-monatige geschätzte OS bei 72%.

Nebenwirkungen

Bei 99% der Patienten traten während der Induktion eine oder mehrere Nebenwirkungen auf. Die häufigsten Grad ≥ 3 Nebenwirkungen (≥10%) waren Neutropenie (42%), Anämie (11%) und Müdigkeit (10%).

In der prospektiven Phase-II-Studie, die in den USA, Kanada und Europa durchgeführt wurde, erhielten Patienten mit protokolldefiniertem lokal fortgeschrittenen, inoperablen Pankreaskarzinom ein Induktionsschema von bis zu 6 Zyklen Abraxane + Gemcitabin, gefolgt von der Wahl des Prüfers: entweder

  1. Fortsetzung von Abraxane + Gemcitabin,
  2. Behandlung mit Radiochemotherapie oder
  3. Operation.

Mehr als die Hälfte der Patienten (57,5%, n = 61/106) hat die Induktionsphase mit Paclitaxel + Gemcitabin abgeschlossen. 42% (45/106) der Patienten haben die Induktionsbehandlung nicht abgeschlossen.
© arznei-news.de – Quelle: Celgene, Jan. 2018

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Medikament.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Wie Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren oder für Arznei-News eine Ausnahme machen, können Sie übers Internet erfahren oder z.B. hier:

https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/adblocker-deaktivieren/

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.