Pitavastatin zur Lipidsenkung

  • 18.08.2020 Studie untersuchte Wirksamkeit von Pitavastatin bei der Senkung der Lipidwerte … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zum Medikament

Studie untersuchte Wirksamkeit von Pitavastatin bei der Senkung der Lipidwerte

18.08.2020 Pitavastatin senkt dosisabhängig das Gesamtcholesterin im Blut, das LDL-Cholesterin (Low-Density-Lipoprotein) und die Triglyceride, so ein kürzlich in der Cochrane Database of Systematic Reviews veröffentlichter Bericht.

Stephen P. Adams von der University of British Columbia in Vancouver, Kanada, und Kollegen führten eine systematische Literaturrecherche durch, um Studien zu identifizieren, die die Auswirkungen verschiedener Dosen von Pitavastatin auf die Surrogatmarker – darunter LDL-Cholesterin, Gesamtcholesterin, High-Density-Lipoprotein (HDL)-Cholesterin und Triglyceride – bei Teilnehmern mit und ohne Herz-Kreislauf-Erkrankungen quantifizieren.

Die Forscher identifizierten 47 Studien (fünf randomisierte kontrollierte Studien und 42 Vorher-Nachher-Studien; insgesamt 5.436 Teilnehmer), deren Behandlung über drei bis zwölf Wochen ausgewertet wurde.

Bei Dosen von 1 mg bis 16 mg zeigten die logarithmischen Dosis-Wirkungs-Daten starke lineare dosisbezogene Wirkungen auf das Gesamtcholesterin, das LDL-Cholesterin und die Triglyzeride im Blut.

Es gab keinen dosisabhängigen Effekt von Pitavastatin auf das HDL-Cholesterin im Blut.

Es wurde jedoch eine Senkung des LDL-Cholesterins (33,3 bis 54,7 Prozent), des Gesamtcholesterins (23,3 bis 39,0 Prozent) und der Triglyceride (13,0 bis 28,1 Prozent) unter Pitavastatin von 1 mg/Tag bis 16 mg/Tag festgestellt.

Bei jeder verdoppelten Dosiserhöhung von Pitavastatin kam es zu einer Senkung des LDL-Cholesterins im Blut um 5,35 Prozent, des Gesamtcholesterins im Blut um 3,93 Prozent und der Triglyceride im Blut um 3,76 Prozent.

Diese Wirkung auf das LDL-Cholesterin war größer als bei anderen Statinen (sechsmal wirksamer als Atorvastatin, 1,7-mal wirksamer als Rosuvastatin, 77-mal wirksamer als Fluvastatin, aber 3,3-mal weniger wirksam als Cerivastatin).

Es darf also ein hohes Maß an Vertrauen in die Wirkung von Pitavastatin auf Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyceride gezeigt werden, schreiben die Autoren.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Cochrane Database of Systematic Reviews – https://doi.org/10.1002/14651858.CD012735.pub2.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)