Pixantron (Pixuvri)

Pixantron (Handelsname Pixuvri) ist ein experimentelles antineoplastisches (krebshemmendes) Medikament, ein Analogon von Mitoxantron mit weniger toxischen Auswirkungen auf das Herzgewebe. Es wirkt als Topoisomerase-II-Gift und Einlagerungsmittel.

Non-Hodgkin-B-Zell-Lymphom: EU-Zulassung

14.06.2019 Die Europäische Kommission hat dem Medikament Pixuvri (Wirkstoff ist Pixantron) der Firma Servier die volle Zulassung (die bedingte Zulassung wurde zur Standard-Zulassung als Einzelpräparat umgewandelt) für die Behandlung von mehrfach rezidiviertem oder refraktärem aggressiven Non-Hodgkin-B-Zell-Lymphom erteilt.

Pixantron ist angezeigt für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit multiplen rezidivierten oder refraktären aggressiven Non-Hodgkin-B-Zell-Lymphomen.

Das Unternehmen gab auch bekannt, dass zur Erfüllung der Anforderungen der bedingten Zulassung eine weitere klinische Phase-III-Studie – PIX306 – abgeschlossen wurde, um zusätzliche Wirksamkeitsdaten zu liefern, die den Nutzen der Behandlung bei Patienten bestätigen, die vorher mit Rituximab behandelt worden waren.

Während die Überlegenheit des Medikaments mit Rituximab gegenüber Gemcitabin mit Rituximab nicht erreicht wurde, waren sowohl das progressionsfreie Überleben als auch die Gesamtüberlebensergebnisse bei Patienten mit ≥ 2 vorangegangenen Behandlungslinien ähnlich, wenn indirekt mit der Pixuvri-behandelten Population in der zentralen Studie PIX301 verglichen wurde.
© arznei-news.de – Quelle: Servier, 2019



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)