Plinabulin

Prävention von Neutropenie: Plinabulin zeigt überlegene Lebensqualität gegenüber Pegfilgrastim in einer Head-to-Head-Vergleichsstudie

26.08.2019 BeyondSpring hat Ergebnisse einer Kopf-an-Kopf-Studie für die Studie BPI-2358-105 auf der IASLC World Conference on Lung Cancer in Barcelona bekanntgegeben.

Im Phase-2-Teil der Phase-2/3-Studie, einer multizentrischen, randomisierten, doppelblinden Studie, erhielten alle Patienten Docetaxel 75 mg/m2 am ersten Tag.

Dosierung

Den Patienten wurde nach dem Zufallsprinzip eine von drei Plinabulin-Dosen (5 mg/m2 [n=14], 10 mg/m2 [n=13] oder 20 mg/m2 [n=14]) durch IV-Infusion 30 Minuten nach einer Chemotherapie über vier Zyklen oder die Standarddosis (6 mg) von Pegfilgrastim (Neulasta) am Tag 2 verabreicht.

Die QoL (Quality of life – Lebensqualität) wurde mit validierten gesundheitsbezogenen Fragebogen vor der Dosierung jeweils am ersten Tag der vier Zyklen, vor der Studie und am Ende der Behandlung bewertet.

Schutz vor schwerer chemotherapiebedingter Neutropenie

Zuvor berichtete BeyondSpring in seiner Phase-3-Studie, dass Plinabulin mit 20 mg/m2 oder einer festen Dosis von 40 mg – das ist die kommerzielle Dosierung des beabsichtigten Zulassungsantrags – im Vergleich zu Pegfilgrastim den gleichen Schutz vor schwerer chemotherapiebedingter Neutropenie (CIN) bietet.

Verbesserung der Lebensqualität

BeyondSprings neuestes Abstract berichtet, dass die 20 mg/m2 Plinabulin-Dosis eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität über vier Behandlungszyklen im Hinblick auf den gesamten Gesundheitsstatus (p-Wert < 0,0001), die Symptomskala (p-Wert < 0,009) und den Gesamtwert (p-Wert < 0,02) zeigte.

Darüber hinaus gab es signifikante Verbesserungen bei der QoL von Patienten bei Erschöpfung (p-Wert <0,03), Schmerzen (p-Wert <0,03) und Schlaflosigkeit (p-Wert <0,05).
© arznei-news.de – Quellenangabe: BeyondSpring



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)