Pramipexol Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Pramipexol


ilona plumpi sagte am 18.10.2015:
seit jahren nehme ich pramipexol und habe inzwischen viele auf der info-ieite aufgeführten beschwerden außer beharrlichem husten mit phlegma.

seit kurzem lasse ich mich von einem heilpraktiker behandeln, der sich
meine medikamentenliste ansah und sofort meinte, daß ich das pramipexol gegen ein homöopathisches mittel austauschen soll – natürlich in etappen.
nach diesem artikel hier ZU RECHT.

mm66 sagte am 16.02.2016:
Nehme nun seit ca. drei Wochen Pramipexol 0,18mg eine ganze Tablette abends, nach der Einnahme nach einer Woche habe ich Schwindelgefühle, Übelkeit, starke Müdigkeit bekommen, und wurde dann mitten in der Nacht mit starken Albträumen wach! Mittlerweile hat es sich gebessert und die Nebenwirkungen sind weg!

Rudolfo sagte am 22.05.2018:
Nehme seit 2 Jahren den Wirkstoff Pramipexol, eine halbe Tablette vorm Schlafen, das kribbeln und die Unruhe sind innerhalb 20 min weg. Kann diese Tabletten nur empfehlen. Keine Nebenwirkungen wie zunehmen, etc.
Habe davor andere Medikamente ausprobiert und nach meinen Erfahrungen insgesamt kann ich mit Pramipexol am besten leben.

Gerdi sagte am 06.11.2019:
ich nehme auch pramipexol 0,18,3mal täglich,früh,mittag und abends. bin damit sehr zufrieden,nehme aber noch Tilidin comp 50/4mg,2 mal täglich,mittag,und nachts,das mit den pramipexol,da habe ich keine symptome. ich hoffe,dass es so bleibt.

Ruth sagte am 19.05.2020:
Insgesamt vertrage ich Pramipexol recht gut nach meinen bisherigen Erfahrungen. Das Hungergefühl hat zugenommen sowie Hauttrockenheit bis hin zu Juckreiz. Müdigkeit und Schlafprobleme ebenso, Wetterfühligkeit und Übelkeit ab und an, dennoch steht der Nutzen für mich über den Nebenwirkungen.

liff sagte am 20.04.2021:
Nehme Pramipexol wegen Restless-Legs-Syndrom: Ich habe eine Reihe von nicht-medikamentösen Möglichkeiten und pflanzlichen Ergänzungen ausprobiert, aber mein RLS wurde immer schlimmer. Die erste Verschreibung war Neurontin. Nach dem dritten Tag war ich extrem groggy und fast unfähig was zu machen. Der Arzt hat mir dann Pramipexol in der niedrigsten Dosis verschrieben, und meine RLS-Symptome verschwanden fast sofort. Im Laufe der Jahre musste ich meine Dosis erhöhen. Schließlich wurde sie auf eine 1mg-Tablette vor dem Schlafengehen erhöht, was bis vor etwa 6 Monaten sehr effektiv war. Ich habe festgestellt, dass, wenn ich die Pille nur eine Stunde später als in der Nacht zuvor nehme, meine Beine anfangen zu arbeiten. Wenn ich sie innerhalb von 3 Stunden nehme, wirkt sie normalerweise schnell. Aber diesen Monat habe ich angefangen, tagsüber Probleme zu haben, also ist es vielleicht Zeit für eine weitere Dosisanpassung. Ich habe auch eine irreversible periphere Neuropathie von der Einnahme von Thalidomid als Teil einer Medikamentenstudie vor 25 Jahren, also bin ich mir nicht sicher, ob das Auswirkungen auf mein RLS hat (das nach der Neuropathie begann). Die einzige negative Nebenwirkung ist zwanghaftes Verhalten in Bezug auf Glücksspiel.

Sabine sagte am 12.09.2021:
Nach der durch DAT-Scan abgesicherten Diagnose vor genau 3 Jahren wurde ganz langsam mit Pramipexol eingeschlichen . Erst 3 x täglich und nun seit ca. 2 Jahren mit 1 x tägl. in Retard.
Von der 1. Tablette an hatte ich nur Übelkeit als Nebenwirkung, was wochenlang anhielt und sich bei jeder Dosiserhöhung mit immer kürzerer Dauer wiederholte. Ist aber nun vorbei .
Seit 3 Jahren werde ich ausschließlich mit Pramipexol als Monotherapie behandelt und bin damit sehr zufrieden, vor allem mit der Retardform.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren