Prucaloprid (Resolor)

Prucaloprid (Handelsname Resolor, entwickelt von Johnson & Johnson) ist ein Medikament, das als selektiver 5-HT4 Rezeptoragonist wirkt und für die Behandlung von chronischer Verstopfung als Abführmittel eingesetzt wird. Es wurde in Europa 2009 für Frauen zugelassen.

EU-Zulassung gegen Verstopfung bei Männern

prucaloprid

Männer mit Obstipation können in Europa nun mit Resolor behandelt werden; die europäische Regulierungsbehörde hat die Zulassung erweitert.

Die Europäische Kommission hat Resolor (aktiver Wirkstoff Prucaloprid) zur symptomatischen Behandlung von chronischer Verstopfung bei Männern zugelassen, wenn Abführmittel keine ausreichende Erleichterung verschaffen; für Frauen war es bereits im Jahr 2009 genehmigt worden.

Chronische Verstopfung betrifft schätzungsweise 14% der Bevölkerung – mit einer Inzidenzrate von 17% bei Frauen und 9% bei Männern – und kann sich erheblich auf die Lebensqualität des Patienten auswirken.

Resolor ist ein selektiver, hochaffiner 5-HT4-Rezeptor-Agonist, der die Darmtätigkeit anregt. Die Zulassung basiert auf Daten einer Phase III-Studie, in der 37,9% der Patienten, die das Medikament bekamen eine normale Darmfunktion zeigten im Vergleich zu 17,7% in der Placebo-Gruppe.
Quelle: European Commission, Juni 2015



Dieser Beitrag wurde geposted in Verdauung.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)