Samidorphan

Infos

Indikation / Anwendung / Krankheiten

Einsatz des Medikamentes bei (s. dort):

    • Alkoholismus
    • Kokainabhängigkeit
    • Depression (in Kombination mit Buprenorphin)
    • Schizophrenie (in Kombination mit Olanzapin)

News

  • 08.11.2018 Kombination mit Buprenorphin ist hilfreich bei refraktären Depressionen … zum Artikel

Chemische Strukturformel

Wirkstoff / Wirkung / Wirkmechanismus / Wirkweise

Samidorphan (Entwicklungscode-Namen ALKS-33, RDC-0313), auch bekannt als 3-Carboxamido-4-hydroxynaltrexon, ist ein Opioid-Antagonist, der vorzugsweise als Antagonist des μ-Opioid-Rezeptors (MOR) wirkt.

Nebenwirkungen, unerwünschte Wirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen in Kombination mit Buprenorphin waren Übelkeit, Schläfrigkeit, Schwindel und Erschöpfung. Sie waren leicht bis mittelschwer und verschwanden meist innerhalb weniger Tage.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren