Septopal® Rote-Hand-Brief: Rückruf zweier Chargen

Antibiotika

Die Firma Biomet Deutschland GmbH hat einen Rote-Hand-Brief zu Septopal® 10 Charge 11L0504 und Septopal® 30 Charge 12C0503 (aktive Substanz ist Gentamycin) herausgegeben: es kann nicht für eine ausreichende Sterilität garantiert werden.

Septopal® Rote-Hand-Brief: Rückruf zweier ChargenBiomet Deutschland informiert, dass die Sterilität aufgrund vertauschter Innenbeutel gelitten haben kann und ruft die Arzneimittel:

  • Septopal® 10 Charge 11L0504
  • Septopal® 30 Charge 12C0503

zurück.

Die Firma Biomet Deutschland GmbH bittet um Überprüfung der Bestände und um Rücksendung der Chargen.

© arznei-news.de – Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Okt. 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)