Amisulprid-neuraxpharm 400 mg Tabletten Chargenrückruf

Neuroleptika/Antipsychotika – Rückruf

Die Firma neuraxpharm Arzneimittel GmbH ruft die Chargen 102296 und 122151 wegen Abweichungen bei Stabilitätsprüfungen vorsorglich zurück.

Amisulprid-neuraxpharm 400 mg Tabletten ChargenrückrufDie neuraxpharm Arzneimittel GmbH informiert: „Aufgrund von Abweichungen bei Stabilitätsprüfungen an den Chargen 102296 und 122151 rufen wir diese vorsorglich zurück.“

Die betroffenen Arzneimittel sind: Amisulprid-neuraxpharm 400 mg, 20, 50, und 100 Tabletten (mit den Pharmazentralnummern 03836644, 03836696, 03836733).

Andere Chargen und Wirkstärken sind nicht betroffen.

Die neuraxpharm Arzneimittel GmbH bittet um Kontrolle der Lagerbestände und Rücksendung aller vorhandenen Packungen der beiden Chargen 102296 und 122151.

Die zurückgesendeten Produkte und die Kosten für das Porto werden erstattet.

Anschrift für die Rücksendung (bitte, ausreichend frankiert):

neuraxpharm Arzneimittel GmbH,
Elisabeth-Selbert-Straße 23,
40764 Langenfeld.

© arznei-news.de – Quelle: neuraxpharm Arzneimittel GmbH, Nov. 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)