Seresta Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu Seresta; aktive Substanz ist Oxazepam; weitere Erfahrungsberichte zu diesem Wirkstoff unter Oxazepam Erfahrungen.


Seresta gut gegen Angst?

09.07.2014 – Kommentar von Flordam:

Hallo, ich habe einen Bekannten, der Seresta jetzt seit 6 Monaten nimmt, und er sagt, es funktioniert gut für ihn bei Angst. Besonders bei generalisierter Angststörung (und auch gut bei Agoraphobie). Ich würde gerne noch andere Erfahrungen hören. Wer hat Oxazepam schon genommen? Bitte teilt eure Erfahrungen mit mir.

02.08.2014 – Oxazepam – Kommentar von laxus:

Ja Oxazepam, ein Metabolit von Diazepam, wird häufig verschrieben, insbesondere Alkoholikern, weil die Leber es nicht verarbeiten muss.

Wie auch immer, es ist wie jedes Benzodiazepin, Toleranz tritt auf, und ich habe gesehen, wie Leute mit 12-15 Seresta 50mg/Tag endeten. Nach dem Ashton Benzodiazepine-Chart sind 20 mg Oxazepam = 10 mg Diazepam, so dass es mehr als 300 mg Diazepam pro Tag sind!

Es ist auch ein sehr kurz wirkendes Benzodiazepin (ich denke, dass die Halbwertszeit zwischen 4 und 20h liegt).
Einmal nahm ich es in einer üblen Kombination mit Phenibut und landete in der Notaufnahme. Sie wollten nicht glauben, dass ich ein Benzo genommen hatte, weil mein Bluttest war schon negativ.

15.11.2014 – re: Seresta gut gegen Angst? – Kommentar von Pelzi:

Abgesehen davon, dass Chlordiazepoxid und einige andere für nicht zu bekommen sind, ist Seresta vielleicht das schwächste Benzodiazepin. Es dauert lange bis die Wirkung eintritt und hat auch eine kurze Wirkdauer. Es sedierend aber zum Beispiel mehr als Clonazepam. Also, wenn du eine geringe Toleranz gegenüber Benzos hast und nicht übertreibst, kann Seresta eine große Hilfe für dich sein. Selbst mit einer größeren Toleranz wirkt es, aber dann muss man eine starke Dosis nehmen (ich würde sagen mindestens 50mg, wenn man richtige Angst hat).

Was ich so aus Foren an Informationen gesammelt hab wird Seresta insgesamt nicht so häufig verschrieben und die meisten Ärzte geben dir direkt Alprazolam, was in meinem Land so ziemlich die letzte Verteidigungslinie wär, wenn ernsthafte Panikattacken im Spiel sind. Heutzutage wird Alprazolam auch selten Patienten verschrieben, die keine klinischen Geschichte dessen Nutzung haben.

seresta forte und dormicum

17.07.2017 Kommentar von Lorenz:

Ich habe seit geraumer zeit, 7 seresta forte 5omg und 3 dormicum a 15mg verschrieben. In spitzenzeiten hatte ich 20 dormicum 15mg und 6 valium 10mg am tag.

Habe dann das dormicum mit biegen und brechen auf abgesetzt bis auf 3 stk. Und valium ganz abgesetzt. Dafür habe ich jetzt 7 seresta forte und 3 dormicum. Ich bringe die verdammten dormicum nicht weg. Meine überlegung ist alles auf valium umzurechnen und nur noch mit denen weiter fahren. Mir hilft 1 seresta-forte vielleicht 4 stunden wen über haupt und das dormicum brauche ich jeweils am morgen und am abend. Morgens um so schnell wie möglich vom entzug runter zu kommen und abends um schlafen zu können. Am besten bespreche ich das bei meinem arzt, denn hohen dosen an benzos sind schon sehr hoch und ich will dieses laster loswerden.am besten alles andere ausprobieren als dieses zeug.

Erfahrungen mit Nebenwirkungen

20.04.2017 Kommentar von Roger:

Ich habe früher Valium 10mg bekommen musste aber leider aufgrund anderer Medikamente auf Seresta wechseln.Ich habe pro Tag 3×15mg pro Tag nehmen.Ich habe mich dann immer schlechter gefühlt.Ich bekam Atemnot,war immer Müde, Vergesslich,hatte Todesangst schwindel,Bluthochdruck,ich nahm die Umwelt wie durch einen Schleier wahr.Ich liess mich von meinem Arzt komplett Untersuchungen,Blut, Herz, Lunge, usw. aber alles ist gut.Jetzt habe ich auch eigene Faust das Medikament neu aufgeteilt in 2Seresta15mg auf 4×1/2Tablette im Tag.Jeztz geht es mir gut,ich habe mich schon sehr lange nicht mehr so gut gefühlt.

Fritz sagte am 07.02.2021:
Ich nehme seresta ausschließlich in kombination mit alprazolam um nicht besser sondern überhaupt schlafen zu können. Ob ich jetzt schon die richtige Kombination (18h 0,50mg alprazolam, 21h 0,50mg seresta und 0,25m alprazolam. Um gut schlafen zu können ist allerdings zu wenig. Höhere Dosen sind aber für alte Menschen zu gefährlich.
Ich habe Versuche mit 0.75 mg seresta u. 2×0,50mg alprasolam gemacht, die bei mir eine kurzfrige muskelschwäche hervorgerufen hat,die dazu gefuhrt hat, daß ich meine Schafanzughose eingenäßt habe.
Wichtig ist auch, daß die Wirkung für meine Begriffe ziemlich lange anhält
und die Wirkung erst nach dem nachmitagtäglicen Schlaf ganz abgekungen
und die Müdigkeit verflogen ist. Morgens ist man noch ziemlich wackelig auf
den Beinen und man muß sehr aufpassen, daß man nicht stürzt.
Ich habe natürlich auch versuche auf pflanzlicher basis gemcht .Die wirkung lag bei null, auch bei doppelter Dosis. Lediglich auf Baldrian basierende Präparate
haben etwas gebracht.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren