Seropram Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu Seropram; aktive Substanz ist Citalopram; weitere Erfahrungsberichte zu diesem Wirkstoff unter Citalopram Erfahrungen.


Nebenwirkungen von Seropram

05.11.2014 – Kommentar von J77:

Hallo, Nach reiflicher Überlegung, und Gesprächen mit wohl jedem den ich finden konnte und durchforsten des Internets nach Informationen, habe ich beschlossen, der Empfehlung des Arztes zu folgen und nehme ab heute Seropram. Und dann fand ich diese Seite ….
Bei diesen ganzen Nebenwirkungen wird mir ganz schlecht. Da hat doch bestimmt jeder irgendwelche NW oder gibt es Leute, die keine Nw haben? Es macht mich hinsichtlich der Einnahme dieses Medikaments sehr besorgt. Muss ich dadurch und das Schlimmste erwarten? Gibt es Menschen, die es nehmen und denen nicht übel ist, die nicht müde sind oder noch schlimmeres durchmachen?
Ich würde wirklich dankbar für jeden Kommentar. Danke

27.12.2014 – re: Kopfschmerzen als NW – Kommentar von Hearz:

Hallo, Ich nehme seit vier oder fünf Jahren Seropram, die einzige Nebenwirkung, ich hatte, waren Kopfschmerzen, nichts Ernstes, wie Migräne, nur ein konstanter dumpfer Kopfschmerz. Überhaupt keine anderen Nebenwirkungen, und als ich nochmal zum Arzt ging um eine höhere Dosis zu erhalten, bekam ich die Kopfschmerzen wieder für etwa eine Woche, aber ich konnte immer noch arbeiten etc.

28.10.2015 Kommentar von xtc3744:

Ich habe 10 mg für drei Monate jetzt genommen, und ich habe immer noch Kopfschmerzen jeden Tag. Ich fühle mich viel besser, aber ich denke, dass ich eine höhere Dosis brauche. Hat es dir geholfen?

Einschleichen von Seropram – Start

11.11.2017 Kommentar von Any:

Hallo zusammen,

könnt ihr mir eventuell eure Erfahrungen zum Einschleichen von Seropram nennen?
Wie könnte ichs denn am besten machen? Wie habt ihr es gut hinbekommen?
Kann ich in dieser Zeit ganz normal arbeiten/ Sport machen/ auch mal ein Bierchen trinken? Was habe ich zu befürchten?
Wo gab es bei euch Komplikationen?
Was habt ihr für positive Erfahrungen mit Citalopram machen können?

Danke sehr!

13.11.2017 Kommentar von Alex:

Einschleichen von Seropram funktionierte gut. So nach ca. 10 Tagen spürte ich eine Wirkung. Nebenwirkung bei mir: mit der Libido war’s vorbei.

Weitere Erfahrungen zu Seropram

21.04.2018 Kommentar von bella:

Hallo,

Ich nehme seit 6 Jahren Seropram. Ich rate dringend ab. Am Anfang dachte ich, dass es mir besser geht, aber ich war nur betäubt und hatte zu meinen echten Gefühlen keinen Zugang mehr.
Die Absetzsymptome waren bei mir enorm.
Seropram verschleiert meiner Meinung nur das Problem, und macht einen für den Arbeitsalltag „leistungsfähig“. Ganz zu schweigen von den Sekundärstörungen, die man bekommt, die man ohne seropram noch bekäme.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren