Sisunatovir

Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) Infektion: FDA vergibt Fast Track für Sisunatovir

05.08.2020 ReViral Ltd. hat bekanntgegeben, dass die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) Sisunatovir für die Behandlung von Patienten mit schwerer RSV-Infektion den Fast-Track-Status (Zulassungsschnellverfahren) zuerkannt hat.

Sisunatovir ist der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat des Unternehmens. Vor kurzem wurden zwei internationale, multizentrische klinische Studien der Phase 2 an pädiatrischen und erwachsenen Hochrisiko-Patientenpopulationen gestartet.

Sisunatovir ist ein oral verabreichter Fusionshemmer, der die RSV-Replikation durch Hemmung der RSV-F-vermittelten Fusion von RSV mit der Wirtszelle blockieren soll.

Präklinische Tests zeigten, dass Sisunatovir ein ausgezeichnetes Toxizitätsprofil mit einem attraktiven therapeutischen Index aufweist. In klinischen Studien der Phase 1 zeigte Sisunatovir eine ausgezeichnete Exposition, ohne dass schwerwiegende unerwünschte Ereignisse berichtet wurden.

Im Jahr 2018 wurde über Ergebnisse einer Phase-2a-Challenge-Studie mit gesunden erwachsenen Freiwilligen berichtet, in der Sisunatovir eine statistisch signifikante Verringerung der Viruslast und der klinischen Symptome bewirkte.
© arznei-news.de – Quellenangabe: ReViral Ltd..





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren