Telaprevir: Toxisch epidermale Nekrolyse – Rote-Hand-Brief

Antiinfektiva – Antivirale Mittel

Janssen-Cilag AG informiert in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden über schwere Hautausschläge, die in Zusammenhang mit ihrem Medikament Incivo (Wirkstoff Telaprevir) stehen.

Die Fachinformationen zu Incivo wurden ergänzt:

Warnhinweise

Incivo kann in der Kombination mit Peginterferon alfa und Ribavirin zu schweren möglicherweise lebensbedrohlichen und tödlichen Hautreaktionen führen, einschliesslich einer toxisch epidermalen Nekrolyse.

Unerwünschte Wirkungen bzw. Nebenwirkungen

In Kombination mit Peginterferon Alfa und Ribavirin kann es unter Incivo zur toxisch epidermalen Nekrolyse (TEN) kommen.

Wirkstoff

Telaprevir

Strukturformel Telaprevir

Telaprevir ist ein Hepatitis C Virus NS3/4A Proteasehemmer, der zusammen mit
Peginterferon alfa und Ribavirin eingesetzt wird.
Indiziert ist Telaprevir bei der Behandlung von chronischer Hepatitis Genotyp 1.

Das Medikament ist bei Erwachsenen mit kompensierter Lebererkrankung zugelassen.

In Japan kam es zu zwei SCAR Fällen (toxisch epidermale Nekrolyse) mit einem Todesfall.

© arznei-news.de – Quelle: BfArM, April 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)