Tianeptin (Tianeurax)

AntidepressivaPsychopharmaka

News

Wirkung, Indikation

Handelsname ist Tianeurax; der Wirkstoff Tianeptin ist ein atypisches Antidepressivum (chemisch gesehen ein trizyklisches Antidepressivum, hat aber eine andere Pharmakodynamik: verändernde Wirkung auf glutamerge NMDA- und AMPA-Rezeptoren; verstärkt Wiederaufnahme von Serotonin und erhöht extrazelluläre Dopamin-Konzentration im Nucleus accumbens).
Wirkung auf die Psyche: stimmungsaufhellend

Einsatz bei Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen

Medikamente, die den Wirkstoff Tianeptin enthalten: Stablon, Tianeurax.

Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen bei Tianeurax / Tianeptin:

Häufige Nebenwirkungen:

  • Trockene Mundhöhle,
  • Schlafprobleme, Müdigkeit, Somnolenz (Benommenheit mit abnormer Schläfrigkeit),
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schwindelgefühle,
  • Verstopfung,
  • Angst,
  • Rücken- und Bauchschmerzen,
  • Kopfschmerzen.

Seltenere Nebenwirkungen bei Tianeptin: Konzentrationsschwäche, Ein- und Durchschlafprobleme, vorzeitiges Erwachen, Erbrechen, Dyspepsie, Diarrhoe, Inappetenz, Pruritus, Sehstörungen, Geschmacksstörungen, Hitzewallungen, Schüttelfrost

Fälle von Suizidgedanken und suizidalem Verhalten

Gegenanzeigen, Warnhinweise und Beschränkungen

Gegenanzeigen

Tianeptin nicht anwenden bei:
Nicht empfohlen ist die Verabreichung von Tianeptin an Kinder … derzeit liegen keine Untersuchungen über die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments bei Patienten unter 18 Jahren vor.

Einschränkung bei Nieren/Leberfunktionsstörungen: Bei schweren Nierenfunktionsstörungen (Kreatinin-Clearance weniger als 19 ml/min) und bei Patienten mit schwerer Leberzirrhose (Klasse C, Child Plugh-Skala): Dosis auf 2 Dragees pro Tag beschränken (Stablon).

Weitere Gegenanzeigen: Gleichzeitige Behandlung mit MAO-Hemmern.
Sorgfältige Überwachung wegen der Suizidgefahr bei depressiven Patienten.
Bei Vollnarkose informieren des Anästhesisten und Tianeptin 24 oder 48 Stunden vor dem Eingriff abgesetzen. Chirurgische Notfälle können ohne vorangehende Auswaschphase durchgeführt werden.

Schwangerschaft: keine ausreichenden klinischen Erfahrungen: deshalb Tianeurax nicht anwenden.
Einnahme in der Stillperiode: keine ausreichenden klinischen Erfahrungen: deshalb Tianeptin nicht anwenden.

Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen sind durch die Einnahme von Tianeptin beeinträchtigt.

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren