Triamcinolon

Triamcinolon ist ein synthetisches Glukokortikoid, das oral, durch muskuläre, intraartikuläre, intrasynoviale, intrabursale, Weichteil-, intralesionale oder sublesionale Injektion, durch Inhalation, oder als topische Salbe oder Creme verabreicht wird.

Anwendung, Einsatz

Triamcinolon wird zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, wie z.B. Ekzeme, Flechtensklerose, Psoriasis, Arthritis, Allergien, Colitis ulcerosa, Lupus, sympathische Ophthalmie, zeitliche Arteriitis, Uveitis, okuläre Entzündungen, Keloide, urushiolinduzierte Kontaktdermatitis, aphthöse Geschwüre (meist als Triamcinolonacetonid), Visualisierung bei der Vitrektomie und Prävention von Asthmaanfällen.

Es ist nicht für die Behandlung eines Asthmaanfalls geeignet, sobald er bereits begonnen hat.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)