Xiapex (Kollagenase)

Xiapex (Collagenase Clostridium histolyticum) wird angewendet bei einer Dupuytren’schen Kontraktur bei erwachsenen Patienten mit einem tastbaren Strang; der Behandlung erwachsener Männer mit Peyronie-Krankheit, bei denen zu Therapiebeginn eine tastbare Plaque und Penisverkrümmung von mindestens 30 Grad vorliegen.

Xiaflex bei Peyronie-Krankheit: FDA-Genehmigung

Die US Food and Drug Administration hat eine neue Verwendung für Xiaflex (Wirkstoff Kollagenase Clostridium histolyticum; in Europa unter dem Namen Xiapex im Handel) genehmigt: Es wurde als erstes von der FDA zugelassene Medikament für die Behandlung von Männern mit „unnatürlich“ starker Krümmung des Penis (wie bei der Peyronie-Krankheit) genehmigt.

Xiaflex bei Peyronie-Krankheit

François Gigot de la Peyronie

Xiaflex ist die erste von der FDA zugelassene nicht-chirurgische Behandlungsoption für Männer mit dieser Bedingung, die Plaque im Penis und dadurch eine abnormale Krümmung von mindestens 30 Grad im erigierten Zustand haben.

Die Peyronie-Krankheit (Induratio penis plastica – IPP) wird verursacht durch Narbengewebe unter der Haut des Penis. Dieses Narbengewebe verursacht eine anormale Biegung während der Erektion und kann Probleme und Schmerzen verursachen.

© arznei-news.de – Quelle: FDA, Dez. 2013

Peyronie-Krankheit (oder auch Induratio penis plastica

20.12.2014 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt, die Zulassung von Xiapex (aktive Substanz Collagenase Clostridium histolyticum) auf die Behandlung der Peyronie-Krankheit (oder auch Induratio penis plastica – IPP genannt), auszuweiten.

Antragsteller ist die Firma Swedish Orphan Biovitrum AB.

Das Medikament Xiapex wäre dann zur Behandlung von erwachsenen Männern mit Peyronie-Krankheit mit einer tastbaren Plaque und missbildenden Krümmung von mindestens 30 Grad zu Beginn der Therapie zugelassen.

Xiapex ist bereits für die Behandlung von Morbus Dupuytren (Dupuytren-Kontraktur) bei erwachsenen Patienten mit einem tastbaren Strang zugelassen.
© arznei-news.de – Quelle: EMA, Dez. 2014

Medikament wurde für diese Indikation zugelassen.



Dieser Beitrag wurde geposted in Dermatika.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)