Z-Drugs

News

  • 24.11.2020 Studie untersuchte die Risiken von Z-Drugs für Demenzkranke … zum Artikel

Wirkstoffe, Einsatz, Wirkung, Pharmakodynamik

Z-Drugs (Nonbenzodiazepine; dt. etwa Z-Medikamente, weil ihr Anfangsbuchstabe ein Z ist) sind eine Klasse psychoaktiver Medikamente, die sehr benzodiazepinähnlich sind. Sie werden bei der Behandlung von Schlafproblemen eingesetzt.

Die Pharmakodynamik der Z-Drugs ist fast vollständig die gleiche wie die der Benzodiazepine und weist daher ähnliche Vorteile, Nebenwirkungen und Risiken auf.

Z-Drugs haben jedoch eine ungleiche oder völlig andere chemische Struktur und sind daher auf molekularer Ebene nicht mit Benzodiazepinen verwandt.

Liste der Z-Drugs



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren