Ziltivekimab

Chronische Nierenerkrankungen: Einleitung einer Phase 2b Dosisfindungsstudie

16.06.2019 Ziltivekimab, früher bekannt als COR-001, ist ein proprietärer monoklonaler Anti-Interleukin-6-Ligand-Antikörper (anti-IL6 mAb), der auf das verbleibende entzündliche kardiovaskuläre Risiko bei Patienten mit fortgeschrittener chronischer Nierenerkrankung (CKD) abzielt.

In zwei früheren klinischen Frühphasen-Studien mit Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Inflammation konnte Ziltivekimab zeigen, dass es den Entzündungsmarker C-reaktives Protein (CRP) reduziert.

Die Studie RESCUE (Reduction in Inflammation in Patients with Advanced Chronic Renal Utilizing Antibody-Medicated IL-6 Inhibition) ist eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Dosisfindungsstudie zu Ziltivekimab. Die Studie untersucht drei Dosen von Ziltivekimab, die monatlich verabreicht werden.

In die RESCUE-Studie werden 240 Patienten mit CKD-Status drei bis fünf mit Anzeichen einer Entzündung aufgenommen, wobei der primäre Endpunkt die Reduktion der Entzündung (CRP) nach sechs Monaten ist. Die Einschreibung in eine Studie erfolgt in 50 Zentren in den USA. Corvidia Therapeutics erwartet, dass die Ergebnisse der RESCUE-Studie in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 veröffentlicht werden.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Corvidia Therapeutics





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren