Aflibercept (Eylea) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Aflibercept (Eylea)


Heidrun G. sagte am 29.11.2014:
Nach 6 Lucentis-Injektionen ohne wesentliche Wirkung habe ich nun 7 Eylea-Injektionen bekommen und bin äußerst zufrieden, denn ich kann viel besser sehen. Interessieren würde mich, warum ab Oktober 2014 das Medikament bedeutend teurer geworden ist.


joerg-g sagte am 24.03.2019:
Ich habe fünf Injektionen eylea erhalten. Seither habe ich geschwollene füße und beine, geschwollene Hände, die schmerzen, hohen Blutdruck, schwindelanfälle und das betroffene auge ist nicht besser geworden sondern schlechter. letzte spritze anfang August 2018. Behandlung abgebrochen. jetzt ist die Sehkraft auf dem behandelten auge wieder so wie vor der eylea Behandlung. ich war 62 jahre nicht krank und habe bis zur Behandlung im Januar 2018 keinerlei Beschwerden gehabt und auch 62 jahre keine Medikamente eingenommen. durch eylea habe ich nur Probleme. ich hatte noch nie hohen Blutdruck. seit den eylea spritzen ist das anders. ich möchte wissen, wann der Körper das zeug abbaut.


dietkob sagte am 28.11.2019:
Seit August 2018 bekam ich 9x Lucentis, dann 3x Eylea. Ich habe das Gefühl,
daß Lucentis zwar wirksamer ist – aber leider nicht länger als 4 Wochen anhält. Eylea bringt nicht die gleiche Sehstärkenverbesserung, dafür hält die Verbesserung der Sehkraft bis zu 10 Wochen an.


ursula sagte am 14.09.2020:
Habe vier Eylea Injektionen im linken Auge erhalten. Schon nach der 3. Spritze hat sich meine Seestärke von 30-40 % auf 63 bis 80 % erhöht, allerdings nur für das Lesen. Während ich vorher nur mit Lupe und Lesebrille mit Mühe die Zeitung lesen konnte, brauche ich jetzt nur die Lesebrille . Das ist für mich als Vielleserin phantastisch. Die Weitsicht allerdings hat sich nur etwas verbessert.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)