Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

AmiKet bei neuropathischen Schmerzen

Schmerzmittel

Immune Pharmaceuticals Inc. hat bekanntgegeben, die Phase III für sein Medikament AmiKet (Wirkstoffkombination aus Amitriptylin und Ketamin) zu starten.

AmiKet ist ein topisches Medikament (äußerliche Anwendung) zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen. Die Phase III Studie soll auf neun klinischen Studien mit insgesamt 1700 Patienten basieren.

AmiKet ist eine topische Kombination aus dem trizyklischen Antidepressivum Amitriptylin und dem insbesondere in der Anästhesie und zur Behandlung von Schmerzen eingesetzten Ketamin. Es soll die Schmerzen bei Patienten mit Post-Herpes-Neuralgie, diabetischer peripherer Neuropathie und Chemotherapie-induzierten neuropathischen Schmerzen reduzieren.

© arznei-news.de – Quelle: Immune Pharmaceuticals Inc., Mai 2014





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.