Medikamente gegen Angststörungen

News und Infos zu den bei Angststörungen eingesetzten Medikamenten, Psychopharmaka.

News

Liste der bei Angststörungen eingesetzten Medikamentenklassen

Bei der Behandlung von Angststörungen kommen

  • Antidepressiva – antidepressiv wirkende Medikamente (wirken angst- und spannungslösend, verbessern die Stimmung)
  • Spezielle Anxiolytika (z.B. Buspiron, Opipramol)
  • Sedativa, Tranquilizer, Beruhigungsmedikamente (wirken beruhigend, schlaffördernd)
  • Benzodiazepine (wirken emotional dämpfend, angst- und krampflösend, muskelentspannend, beruhigend)
  • Antiepileptika, Antikonvulsiva (z.B. Pregabalin)
  • Betablocker (verringern körperliche Angstsymptome wie Zittern, Schwitzen, Magen-Darm-Beschwerden)
  • Pflanzliche Arzneimittel (wie z.B. Baldrian, Johanniskraut, Kamille, Kava, Rescue-Tropfen, Lavendelöl (s. Lavendelöl bei Angststörung) und Hopfen)

zum Einsatz.

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.