Brustkrebs: Samuraciclib erhält Fast-Track-Status von FDA

FDA-Fast-Track-Status für zwei Samuraciclib-Kombinationen zur Behandlung von HR+, HER2- fortgeschrittenem und lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem dreifach negativen Brustkrebs

17.08.2021 Carrick Therapeutics berichtet, dass die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) Samuraciclib in Kombination mit Fulvestrant für CDK4/6i-resistenten HR+, HER2-fortgeschrittenen Brustkrebs und Samuraciclib in Kombination mit Chemotherapie für die Behandlung von lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem dreifach negativen Brustkrebs (TNBC) den Fast-Track-Status (schnelleres Prüfverfahren zur Zulassung) erteilt hat.

Samuraciclib in Kombination mit Fulvestrant wird derzeit in einer Phase-2a-Studie bei CDK4/6i-resistentem HR+, HER2-metastasierenden Brustkrebs untersucht, und das Unternehmen erwartet, die neuen Daten aus der laufenden Studie auf dem Kongress 2021 der European Society for Medical Oncology (ESMO) im September vorzustellen. In der Zwischenzeit durchläuft Samuraciclib in Kombination mit einer Chemotherapie zur Behandlung von TNBC derzeit die IND-Zulassungsstudien.

Über Samuraciclib (CT7001)

Samuraciclib ist der am weitesten entwickelte orale CDK7-Inhibitor in der klinischen Entwicklung. Die Hemmung von CDK7 ist eine vielversprechende therapeutische Strategie bei Krebs, da CDK7 die Transkription von krebsverursachenden Genen reguliert, die unkontrollierte Progression des Zellzyklus fördert und die Resistenz gegenüber einer Anti-Hormontherapie begünstigt. Samuraciclib hat in frühen klinischen Studien ein günstiges Sicherheitsprofil und eine ermutigende Wirksamkeit gezeigt, schreibt das Unternehmen.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Carrick Therapeutics

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.