Cenobamat (Ontozry) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Cenobamat (Ontozry)


Anonymous sagte am 27.12.2020:
Extreme Müdigkeit bei z.Zt. 50 mg C .
Keine Anfallsverbesserung bei tägl. Anfällen.

MFG sagte am 06.02.2021:
Cenobamat 4 Wochen lang eindosiert.
Danach heftige, juckende Allergie.
Während der Eindosierung Verlusst der Blasenkontrolle.Krämpfe nur minimal reduziert.Sind aber nur bis 50mg Tagesdosis gekommen.
Können keine weiteren Aussagen machen.

Anonymous sagte am 11.12.2021:
Leider ist bei mir eine Verschlechterung eingetreten. Ich nehme seit 2 Wochen 50 mg und habe jetzt seit 3 Wochen wöchentliche Anfälle, bis 2 an einem Tag. Vorher 1 im Monat oder alle 2 Monate.

Jacob sagte am 14.12.2021:
Leider keine Verbesserungen und ab 350mg Überdosiert. Extreme Müdigkeit als Nebenwirkung

Lukas sagte am 17.12.2021:
Bei mir schnell enorme Verbesserung, schon während Eindosierung. Jetzt bei 100mg. 3-4 Std nach Einnahme etwas Schwindel und Müdigkeit, deshalb Einnahme abends. Plötzlich keine Auren, keine Anfälle mehr, auch bei sonstigen Triggern (Wetterwechsel, lange Sitzen oder Gehen etc). Gehen noch auf 200mg und reduzieren Lamo, das den Spiegel von Ontozry senken kann. Hoffe das geht so weiter und tut mir leid für die, bei denen es nicht klappt.

Yvonne M sagte am 17.02.2022:
Nehme es seit Oktober mit einmal abends mit 250 mg. Keine Anfälle mehr. Starke Müdigkeit und Schwindel in Nacht, Augenprobleme

Anonymous sagte am 30.04.2022:
Nehme Cenobamat seit ca.3 Wochen und seit einer Erhöhung von 12,5 auf 25 seit 4 Tagen Gliederschmerzen, erhöhte Temperaturen bis nachts fast Fieber 38 Grad. Sonst keine Erkältung wie Husten oder Schnupfen. Denke daher das es von den Tabletten kommt

Ich sagte am 12.05.2022:
ich nehme sie jetzt seit vier Wochen und bin erst bei 25mg…Ziel sind 100 mg. Ich bin den ganzen Tag über müde und seit ich Ontozry nehme, starke Depression. Auf meinen Oberarmen haben sich rote gepunktete Striche gebildet.

seit dem ich Ontozry nehme, geht es mir psychisch nicht gut. Ich nehme es erst seit einigen Wochen und bin niedergeschlagen, bis hin zu sehr depressiven Gedankenverläufe. Ich bin ab Mittags eine wandelnde Schlaftablette.

Conni sagte am 13.05.2022:
Nehme seit 4 Wochen Ontozry. Habe seit zwei Wochen fast wöchentliche Krampfanfälle und die mehrmals an Tag, innerhalb weniger Stunden. Hoffe es wird sich bessern wenn ich bei zwei mal 100 mg bin. Ansonsten keine Verbesserungen zu merken.

Clyde sagte am 23.05.2022:
Ich nehme Ontozry jetzt seid etwas über einem halben Jahr, ich habe seid dem sehr viel zugenommen (fast 20kg)
Obwohl ich nichts verändert habe an meiner Ernährung. Ich habe eine Strenge Diät gemacht und trotzdem schaffe ich nichtmal 1kg was bei mir eigentlich unüblich ist.. werde es nun wahrscheinlich wieder absetzen da ich schon bei 400mg bin. Es hat die Anfälle weniger gemacht aber nicht weg und mehr kann ich nicht nehmen weil ich dann ständig verschwommenes sehen habe…


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).