Colchicin bei COVID-19: Kein Nutzen gegenüber unterstützender Behandlung

Wirksamkeit und Sicherheit von Colchicin bei COVID-19: eine Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien

Colchicin bei COVID-19: Kein Nutzen gegenüber unterstützender Behandlung

01.12.2021 Colchicin scheint bei der Behandlung von Patienten mit COVID-19 keinen Nutzen gegenüber einer unterstützenden Behandlung zu bieten laut einer in Rheumatic & Musculoskeletal Diseases veröffentlichten Studie.

Dr. Kedar Gautambhai Mehta vom GMERS Medical College Gotri in Vadodara, Indien, und Kollegen führten eine Metaanalyse durch, um die Wirksamkeit und Sicherheit von Colchicin bei COVID-19-Patienten zu untersuchen. Sterblichkeit, Beatmungsunterstützung, Einweisung in die Intensivstation und Dauer des Krankenhausaufenthalts waren die Ergebnisse der Wirksamkeit, während zu den Sicherheitsergebnissen unerwünschte Ereignisse, schwerwiegende unerwünschte Ereignisse und Diarrhö gehörten.

Die Metaanalyse umfasste sechs Studien, an denen 16.148 Patienten mit COVID-19 teilnahmen. Die Forscher fanden keine signifikante Verringerung der Sterblichkeit, der Beatmungsunterstützung, der Aufnahme in die Intensivstation, der Aufenthaltsdauer oder der schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse bei mit Colchicin behandelten Patienten im Vergleich zu Patienten, die nur unterstützend behandelt wurden. Die Raten von unerwünschten Ereignissen und Durchfall waren bei den mit Colchizin behandelten Patienten höher als bei den Patienten, die nur unterstützend behandelt wurden (Risikoverhältnisse: 1,58 bzw. 1,93).

Die Ergebnisse deuten nicht auf einen definitiven klinischen Nutzen der zusätzlichen Gabe von Colchicin bei der Behandlung von COVID-19 hin, schreiben die Autoren. Colchicin erwies sich nicht als vorteilhaft bei der Verringerung der Sterblichkeit, des Bedarfs an Beatmungsunterstützung oder der Notwendigkeit der Einweisung auf die Intensivstation bei Patienten mit COVID-19.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Rheumatic & Musculoskeletal Diseases – dx.doi.org/10.1136/rmdopen-2021-001746

Weitere Infos / News:

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.