Glatirameracetat (Copaxone) – Multiple Sklerose

Immunmodulatoren – Multiple Sklerose

Glatirameracetat ist ein Medikament aus der Gruppe der Immunmodulatoren und wird bei der Behandlung von Multipler Sklerose eingesetzt.
Handelsname ist Copaxone; ATC-Code ist L03AX13.

  • 2013 März: Kein Zusatznutzen durch Kombination mit Beta-Interferon
  • 2014 Jan.: FDA genehmigt länger wirkende Version von Copaxone

FDA genehmigt länger wirkende Version von Copaxone

Teva Pharmaceutical Industries hat verlautbaren lassen, dass die Regulierungsbehörden in den USA eine länger wirkende Version ihres Multiple-Sklerose-Blockbusters Copaxone (Glatirameracetat) genehmigt haben.

Copaxone bei Multiple SkleroseDie US Food and Drug Administration hat das OK für das neue Präparat des israelischen Unternehmens gegeben. Copaxone mit der aktiven Substanz Glatirameracetat wird dreimal in der Woche verabreicht.

Die neue Formel erlaubt eine weniger häufige Verabreichung im Vergleich zur täglichen subkutanen Injektion, welche im Jahr 1996 genehmigt wurde.

© arznei-news.de – Quelle: Teva Pharmaceutical Industries, Jan. 2014



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)