COVID-19: Theophyllin-Nasenspülung bei Geruchsverlust

Wirksamkeit und Sicherheit der Nasenspülung mit Kochsalzlösung und Theophyllin zur Behandlung von COVID-19-bedingter olfaktorischer Dysfunktion

COVID-19: Theophyllin-Nasenspülung bei Geruchsverlust

31.07.2022 Bei Patienten mit COVID-19-bedingter Riechstörung ist der klinische Nutzen von Theophyllin als Zusatz zur Nasenspülung mit Kochsalzlösung (SNI) nicht eindeutig laut einer in JAMA Otolaryngology-Head & Neck Surgery veröffentlichter Studie.

Dr. Shruti Gupta von der Washington University School of Medicine in St. Louis und Kollegen untersuchten in einer randomisierten klinischen Phase-2-Studie die Wirksamkeit und Sicherheit von Theophyllin im Vergleich zu Placebo, das der Nasenspülung mit Kochsalzlösung (SNI) bei einer mit COVID-19 verbundenen Geruchsstörung zugesetzt wurde.

Teilnehmer mit einer Riechstörung, die nach einer COVID-19-Infektion drei bis 12 Monate lang anhielt, wurden ausgewählt und nach dem Zufallsprinzip für die Einnahme von Kochsalzlösungs-Sinusspülsets und Flaschen mit identisch aussehenden Kapseln mit entweder 400 mg Theophyllin (Behandlung) oder 500 mg Laktosepulver (Kontrolle; 26 bzw. 25 Patienten) ausgewählt.

  • Die Forscher stellten fest, dass am Ende der Behandlung 59 Prozent der Patienten in der Theophyllin-Gruppe gegenüber 43 Prozent in der Placebo-Gruppe zumindest eine leichte Verbesserung auf der Skala für den klinischen Gesamteindruck (Clinical Global Impression Improvement) verzeichneten.
  • Zwischen Studienbeginn und sechs Wochen betrug der mittlere Unterschied in der Veränderung des University of Pennsylvania Smell Identification Test (UPSIT) 3,0 bzw. 0,0 für die Teilnehmer in der Theophyllin- bzw. Placebo-Gruppe; die Veränderung der UPSIT-Werte war zwischen den Gruppen nicht signifikant unterschiedlich.
  • Bei 50 Prozent der Teilnehmer in der Theophyllin- und 26 Prozent in der Placebogruppe wurde eine Veränderung der UPSIT-Werte von 4 oder mehr Punkten zwischen dem Ausgangswert und sechs Wochen festgestellt.

„Klinisch bedeutsame Nutzen durch Theophyllin bei der Geruchsfunktion für Patienten mit chronischer COVID-19-bedingter Riechstörung werden durch subjektive Beurteilungen nahegelegt, sind aber nicht definitiv nachgewiesen“, schreiben die Autoren.

© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Otolaryngol Head Neck Surg. Published online July 7, 2022. doi:10.1001/jamaoto.2022.1573





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).