COVID: Modernas Spikevax-Impfstoff auch noch nach 5 Monaten hoch wirksam

Wirksamkeit des mRNA-1273-Impfstoffs gegen COVID-19 in der Praxis: Zwischenergebnisse einer prospektiven Beobachtungsstudie

Wirksamkeit des Impfstoffs: 87,4 % gegen COVID-19-Infektionen, 95,8 % gegen COVID-19-Krankenhausaufenthalte und 97,9 % gegen Tod im Krankenhaus

05.12.2021 Laut einer in The Lancet Regional Health: Americas veröffentlichten Studie beträgt die Wirksamkeit von zwei Dosen Moderna mRNA-1273 (Spikevax) 87,4 Prozent gegen COVID-19-Infektionen, 95,8 Prozent gegen COVID-19-Krankenhausaufenthalte und 97,9 Prozent gegen Tod im Krankenhaus.

Die Studie

Dr. Katia J. Bruxvoort von Kaiser Permanente Southern California in Pasadena und Kollegen führten eine vorab geplante Zwischenanalyse von 352.878 Personen im Alter von ≥18 Jahren durch, die zwei Dosen mRNA-1273 im Abstand von ≥24 Tagen erhielten (18. Dezember 2020 bis 31. März 2021) und mit 352.878 zufällig ausgewählten ungeimpften Personen verglichen wurden, die bis zum 30. Juni 2021 beobachtet wurden. Die Endpunkte waren COVID-19-Infektionen oder schwere Erkrankungen.

Wirksamkeit des Impfstoffs

Die Forscher stellten fest, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen COVID-19-Infektionen, COVID-19-Krankenhausaufenthalte bzw. COVID-19-Krankenhaustodesfälle 87,4, 95,8 und 97,9 Prozent betrug.

Die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen symptomatisches COVID-19 war höher als gegen asymptomatisches COVID-19 (88,3 % gegenüber 72,7 %) und war im Allgemeinen in den Untergruppen nach Alter, Geschlecht und Rasse/ethnischer Zugehörigkeit ähnlich.

Bei Personen mit einer COVID-19-Infektion in der Vorgeschichte reichte die Wirksamkeit des Impfstoffs von 8,2 bis 33,6 Prozent.

Die häufigsten Varianten des Coronavirus 2 des schweren akuten respiratorischen Syndroms waren Alpha, Epsilon, Delta und Gamma (41,6, 17,5, 11,5 bzw. 9,1 Prozent); bis Juni 2021 stieg Delta auf 54,0 Prozent der Varianten.

Diese Studie ist ein weiterer Beleg für die Wirksamkeit des Moderna COVID-19-Impfstoffs in der Praxis, insbesondere in der Allgemeinbevölkerung, schreiben die Studienautoren. Die Nachbeobachtung dieser vollständig geimpften Patienten erfolgte bis Juni 2021, ein Zeitraum, der sich mit dem Auftreten der Delta-Variante in den Vereinigten Staaten überschnitt.

© arznei-news.de – Quellenangabe: The Lancet Regional Health: Americas https://doi.org/10.1016/j.lana.2021.100134

Weitere Infos / News:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.