Donepezil (Aricept, Yasnal) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Donepezil (Aricept, Yasnal)


Mondschein sagte am 21.12.2017:
Mein Mann leidet bei Einnahme von Donepezil morgens unter
starken Kopfschmerzen.
Was raten Sie?

Sammy2021 sagte am 22.01.2021:
Meine Mutter nimmt Donezipil 10 mg für die Disgnose Mischform Demenz/ Alzheimer.
Einnahme morgens mit Blutdrucksenker.
Nachts leidet sie jedoch nun häufiger an Alpträumen/ Angstzuständen jammert u ich muss die wecken .
Macht es Sinn die Dosis auf 5 mg zu reduzieren oder abzusetzen?

Danke vorab für Ihre Rückmeldung hierzu

Lucky 34 sagte am 02.04.2021:
Meine Mutter nimmt das Medikament seit ungefähr 4 Wochen. Sie leidet unter Alpträumen, Halluzinationen, ist immer müde und hat Angstzustände. Auf mein Anraten hat sie das Medikament abgesetzt, und ihr geht es von Tag zu Tag besser. Ganz wird die Vergesslichkeit nicht verschwinden, aber besser so als mit diesen Nebenwirkungen leben und lkeiden.

Purzel59 sagte am 09.08.2021:
Hallo!
Ich nehme dieses Medikament jetzt seit ca.4 Wochen abends ein.
Habe jetzt immer Angst vor dem Einschlafen,weil ich immer starker
Albträume und Halluzinationen sowie,Angstzustände.Bin am Tag ständig
müde und schwitze sehr stark!
Gibt es eine Allternative?
Danke im Vorraus.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren