Erenumab (Aimovig) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Erenumab (Aimovig)

neuer Mensch sagte am 25.09.2018:
Sehr geehrte Damen und Herren
Ich leide seit bald 25 Jahren an starker Migräne. Am 24.08.2018 habe ich meine erste Aimovig Spritze erhalten. Bis zum heutigen Tag habe ich erst 1, kaum nennenswerten Anfall gehabt! Ich fühle mich, als ob ich ein neues Leben geschenkt bekommen hätte! Wenn jetzt nur noch die Krankenkasse die Kosten übernehmen würde….


Anonymous sagte am 03.10.2018:
Wie bekomme ich diese Spritze und was kostet sie?


Teig sagte am 28.10.2018:
Es freut mich, dass die Spritze bei Ihnen wirkt.
Bei mir hat sie nicht einmal minimal etwas verbessert. Werde heute noch einmal eine Spritze nehmen, weil die Hoffnung am Ende stirbt.


Mathilde sagte am 02.12.2018:
Hallo ich bin H. und habe seit ca. 3 Jahren täglich Migräne!
Davor nur wöchentlich 2 bis 3 mal!
Ich habe gegen die Schmerzen seitdem nur noch Triptane eingenommen!
Heute habe ich nun endlich die erste Injektion Aimovig bekommen in der großen Hoffnung, dass ich wenigstens nicht mehr jeden Tag Schmerzen habe!
In einer Woche gebe ich ein Feedbag!


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)