Fasiglifam: Takedas Diabetesmedikament überzeugt in Phase III

Diabetes-Behandlung / Medikamente

Takeda Pharmaceutical Co hat positive Daten aus einer Phase III Studie zum neuen Diabetesmedikament Fasiglifam veröffentlicht.

Fasiglifam: Takedas Diabetesmedikament überzeugt in Phase III

Takeda Pharmaceutical Co

Das Unternehmen publizierte auf dem Japan Diabetes Society Meeting in Kumamoto, dass die Ergebnisse der Phase III Studie statistische Signifikanz und klinische Relevanz bei der Senkung von HbA1c bei Typ 2 Diabetes Patienten zeigten.

Fasiglifam war einmal täglich oral in 25 mg und 50 mg Dosen verabreicht worden. Takeda sagte, dass das Medikament der erste GPR40 Agonist ist, der das Endstadium bei der Entwicklung erreicht hat.

In der Studie mit 192 Patienten konnte der HbA1c Level auf das glykämische Ziel von unter 6,9% reduziert werden:

  • bei 30,2% und 54,8% derjenigen, die Fasiglifam in 25 mg und 50 mg Dosen erhielten,
  • verglichen mit 13,8% bei den Patienten, die ein Placebo erhielten.

Ungünstige Wirkungen des Medikaments waren leicht bis moderat bei den Patienten der Studie, die alle Japaner waren. Wobei es keine bedeutenden Unterschiede zwischen der Fasiglifam und der Placebo Gruppe gab.

© arznei-news.de – Quelle: Takeda Pharmaceutical Company Limited, Mai 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)