Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Fenofibrat (Lipanthyl) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Fenofibrat (Lipanthyl)

Helene sagte am 12.11.2022:
Werte Autoren.
Es gibt nicht nur „Petrischalen Ergebnisse“ sondern auch klinische Studien, die genau das Gegenteil berichten.
Patienten in meinem Umfeld
haben die Einnahme von Fenofibrat bei Diagnose Covid 19 wunderbar vertragen und waren innerhalb weniger Tage vollständig Symptomfrei ohne negative Nachwirkungen.
Ich habe es auch selbst eingenommen. ..mit besten Ergebnissen
Mit freundlichen Grüßen
C.H.

CC sagte am 06.03.2023:
Erfahrungsbericht zu Fenofibrat (Lipanthyl) bei Hyperlipoproteinämie: Ich habe Fenofibrat vier Monate lang genommen und dachte, dass dies endlich ein Medikament ist, das ich ohne Nebenwirkungen einnehmen kann… aber… im vierten Monat hatte ich solche Beinschmerzen, dass ich kaum gehen konnte… meine Oberschenkel und Waden fühlten sich an, als hätte ich Blutgerinnsel. Mein Mann sagte, es könnte an dem Fenofibrat liegen, also setzte ich es sofort ab. Am dritten Tag konnte ich wieder gehen, ohne Schmerzen zu haben. Dann bemerkte ich, dass andere Nebenwirkungen laufende Nase, Kopfschmerzen und andere Muskelschmerzen gewesen sein könnten. Ich erzählte das heute meinem Arzt, nachdem ich die Medikamente vor drei Wochen abgesetzt hatte, wie viel besser ich mich fühlte… er war nicht glücklich darüber, dass ich die Medikamente abgesetzt hatte, und meinte die Nebenwirkungen seien nur in meinem Kopf… ich brauche nicht zu sagen, dass ich mit jetzt einen neuen Arzt suche.

grün am 27.07.2023:
Ich kann Statine nicht vertragen. Ich habe Hypercholesterinämie und hohe Triglyceride. Ich habe Fenofibrat eingenommen, ohne Nebenwirkungen. Lipcor hat meine Triglyceride von 800 auf 300 gesenkt. Bis jetzt habe ich keine Nebenwirkungen. Ich nehme es jetzt seit 2 Monaten. Ich habe andere vorher ausprobiert und sie haben meine Triglyceridwerte nicht verändert. Fenofibrat ist ein Wundermittel.

Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Fenofibrat (Lipanthyl) Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Nachdem ich dieses Medikament drei Monate lang eingenommen habe, sind alle meine Cholesterinwerte völlig normal und ohne Nebenwirkungen.

  2. Nach einer dreimonatigen Behandlung mit diesem Medikament hat sich mein Cholesterinspiegel deutlich verbessert. Mein High-Density-Lipoprotein (HDL), das oft als „gutes Cholesterin“ bezeichnet wird, ist von 18 auf 40 gestiegen und hat damit den Zielwert von 40 übertroffen. Gleichzeitig ist mein Low-Density-Lipoprotein (LDL), das „schlechte Cholesterin“, von 205 auf 138 gesunken. Auch meine Triglyceridwerte sind erheblich gesunken, nämlich von 469 auf 158. Bis jetzt habe ich noch keine Nebenwirkungen des Medikaments bemerkt.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.