Grippeimpfstoff Efluelda + COVID-19-mRNA-Booster: Sicherheit und Immunogenität

Positive Ergebnisse der ersten Studie mit dem hochdosiertem Grippeimpfstoff Efluelda und COVID-19 mRNA-Booster (Moderna) unterstützen Empfehlungen zur gemeinsamen Verabreichung

12.10.2021 Zwischenergebnisse der ersten deskriptiven Studie zur gleichzeitigen Verabreichung des hochdosierten quadrivalenten Impfstoffs Fluzone/Efluelda von Sanofi und der COVID-19 mRNA-Boosterdosis von Moderna zeigen, dass die gleichzeitige Verabreichung der Impfstoffe ähnliche Immunogenitätsreaktionen und ein ähnliches Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil aufweist wie die Verabreichung der einzelnen Impfstoffe.

Fluzone® High-Dose Quadrivalent ist ein hochdosierter quadrivalenter Grippeimpfstoff, der in den Vereinigten Staaten und Kanada für Erwachsene ab 65 Jahren zugelassen ist. In Europa ist er auch unter dem Markennamen Efluelda® für Erwachsene ab 60 Jahren zugelassen.

Fluzone / Efluelda High-Dose ist der einzige Grippeimpfstoff, der in zehn aufeinanderfolgenden Saisons bei mehr als 34 Millionen Menschen im Alter von 65 Jahren und älter nachweislich zu einer Verringerung grippebedingter Komplikationen wie Krankenhauseinweisungen aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Lungenentzündungen geführt hat, schreibt Sanofi.

Über die Studie

Diese deskriptive Studie wird in den Vereinigten Staaten durchgeführt und die Teilnehmer werden derzeit 6 Monate lang auf ihren Gesundheitszustand hin beobachtet. Sie umfasst rund 300 Teilnehmer im Alter von 65 Jahren und älter, die mindestens fünf Monate vor der Aufnahme in die Studie zwei Dosen eines COVID-19-mRNA-Impfstoffs als Erstimpfung erhalten haben.

Die Studie untersucht das Sicherheitsprofil und die Immunantwort bei gleichzeitiger Verabreichung des COVID-19 mRNA-Auffrischungsimpfstoffs (100 mcg-Dosis) und eines hochdosierten vierwertigen Grippeimpfstoffs. Die vollständigen Ergebnisse der Studie werden im Laufe dieses Jahres veröffentlicht.

Der in dieser Studie untersuchte COVID-19-mRNA-Impfstoff (mRNA-1273-Impfstoff, 100 mcg) wird von Moderna hergestellt und als Auffrischungsimpfung in der 100-mcg-Dosis verabreicht. Die Studienteilnehmer haben mindestens fünf Monate vor der Aufnahme in die Studie eine Primärserie des COVID-19-Impfstoffs von Moderna (zwei Dosen) erhalten. Ein Antrag von Moderna für eine Booster-Indikation wird derzeit von der US-amerikanischen FDA geprüft.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Sanofi

Ähnliche News, Artikel dazu





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren